Kategorie/Anlass: Betriebsausflug, Firmenevent, Rahmenprogramm, Teambuilding

Programm-Idee

Auf mit dem Fahrrad zum Golfplatz!
Nach der Ankunft in Rheine werden Ihnen an der Radstation die Räder übergeben.
Anschließend starten Sie zu einer Radtour durch das Umland von Rheine in Richtung
Mesum. Sie erhalten dazu vorab Kartenmaterial, in welchem die Radtour
eingezeichnet wurde. Mittags genießen Sie zur Stärkung „krossen Ackersegen“
(Bratkartoffeln mit Spiegelei) in einem gemütlichen Gasthof in Elte. Nach dem Essen
fahren Sie weiter zum Golfplatz. Dort beginnt am frühen Nachmittag der
Schnupperkurs, bei dem Sie Ihr Handicap testen können. Auf einer wunderschönen
Anlage in Rheine lässt es sich vorzüglich golfen! Gäste sind
herzlich willkommen. Einsteiger können in „Schnupperkursen“ den traditionsreichen
Sport kennen lernen.
Rheine bietet neben der 18-Loch-Meisterschaftsanlage noch eine öffentliche 9-Loch-
Anlage, auf der jedermann spielen kann, sowie Übungsbahnen. Auf dem Platz sind eine
Driving-Range, ein Pitch- und Puttinggrün, Golflehrer und ansprechende Gastronomie
in einem gemütlichen Clubhaus vorhanden.
Nach dem Kurs machen Sie eine Pause bei Kaffee und Kuchen am Golfplatz. Danach
beginnt die Radtour zurück nach Rheine.

  • Region
    -
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    6,0 Stunden
  • mögliche Sprachen
    deutsch
  • Preis
    -

Beschreibung

1. Tag Radtour und Golfkurs
Nach Ihrer individuellen Anreise, kommen Sie an der Radstation
Rheine an. Dort werden die Räder angepasst und die Tour startet
in Richtung Rheine-Mesum.
Anschließend machen Sie eine Radtour durch das Umland von
Rheine, Sie erhalten dazu vorab eine Routenempfehlung.
Gegen Mittag kommen Sie an der Gaststätte „Hohe Heide“ an, wo
Sie zum Mittagessen den „krossen Ackersegen“ genießen.
Danach geht es mit dem Rad weiter Richtung Golfplatz „Gut
Winterbrock“. Dort angekommen, werden Sie bei einem Golf-
Schnupperkurs in die Geheimnisse des Golfspielens eingeweiht.
Nach Ende des Kurses am Nachmittag können Sie bei Kaffee und
Kuchen im Club-Restaurant entspannen, bevor es per Rad wieder nach Rheine zurückgeht. Die Tour endet mit der Abgabe der Räder an der Radstation.

Anbieter-Bewertungen

4 abgegebene Bewertungen
Note: 1,58
Preis/Leistungsverhältnis:
Note: 1,75
Vollständigkeit der Leistungen:
Note: 1,25
Freundlichkeit des Personals:
Note: 1,75
Zutreffen der Beschreibung:
Note: 1,50
Erwartungen erfüllt?
Note: 1,50
Persönliches Engagement:
Note: 1,75
08.10.2014

Wir hatten wahnsinnig viel Spaß. Selbst die Mitarbeiter, welche eigentlich nicht aufs Wasser wollten, sind mitgefahren und fanden es toll.

30.08.2012

Alle Beteiligten waren sehr freundlich und bemüht. Bei wichtigen Änderungen hat sich das Tourismusbüro sofort gemeldet. Hat Spaß gemacht, alle waren zufrieden.
Das einzige Manko: Die meisten Fahrräder waren ziemlich schlecht
Werde die Veranstaltung weiterempfehlen
Gruß, Frank Lewerenz

22.04.2008

Das Essen im Gasthaus war gut und die Räumlichkeit in Ordnung. Aufgrund der Jahreszeit (Mitte April) war die Führung ohne Fackelschein. Dafür konnte man das Kloster Bentlage um 19 Uhr noch gut sehen. Die Führung war interessant und witzig gestaltet. Das super Wetter rundete die Veranstaltung ab.

Karte

Leistungen inkl.

  1. Kartenmaterial
  2. Radvermietung
  3. Mittagessen (Krosser Ackersegen)
  4. Schnupperkurs auf der Golfanlage
  5. Kaffee und Kuchen

Zusatzleistungen

Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren

Seitenanfang