Kategorie/Anlass: Firmenevent, Rahmenprogramm

Programm-Idee

Bei Nacht wird die ehemals größte bewegliche Arbeitsmaschine der Welt zum riesigen LICHT- UND KLANGKUNSTWERK. Eine beeindruckende Installation des Berliner Künstlers H. P. Kuhn aus weißen Lichtfasern und zahllosen farbigen Spots verzaubert die F60 bei Nacht in Verbindung mit künstlerisch bearbeiteten ehemaligen Arbeitsgeräuschen. Diese fast mystische Kulisse durchwandern Sie bei einer spektakulären Führung. Hautnah erleben Sie Lichter und Klänge in einer einzigartigen Komposition mit 11.000 Tonnen Stahl. An der Spitze der F60, in fast 80 m Höhe, taucht man ein in die Stille der Nacht und blickt weit über die nächtliche Tagebaukulisse. Nach diesem Rausch für die Sinne können Sie das Kunstwerk noch von der Galerie des Werkstattwagens auf sich wirken lassen.

  • Region
    -
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    2,0 Stunden
  • mögliche Sprachen
    deutsch
  • Preis
    -

Beschreibung

Sie reisen individuell an. Nach der Begrüßung durch Ihren Bergwerksführer können Sie sich einen informativen Film zur Geschichte der F60 auf unserem Großbildschirm ansehen. Danach begeben Sie sich zur ca. 60 minütigen Nachtlichtführung über das Licht- und Klangkunstwerk LICHTERFELD F60.

Sie sind eingeladen, eine herzhafte Lausitzer Suppe in der „Steigerstube“ zu genießen. Getränke erhalten Sie vom Wirt auf eigene Rechnung. Auch eine informative Ausstellung steht noch zur Verfügung. Zum Abschied gibt's eine Flasche "Brückenwasser" - Nachfolger der legendären Schnäpse „Grubenfusel“ oder „Kumpeltod“.

Nicht ratsam ist die Führung für Gäste mit Höhenangst oder Herz- Kreislaufbeschwerden. Ihr Bergwerksführer begleitet Sie über den 502 m langen Stahlgiganten bis auf etwa 80 m über Grund. Vorgeschrieben ist das Tragen eines Schutzhelmes (gibt's bei uns) und geeignetes Schuhwerk.

Herzlich Willkommen und „Glück auf“!

Leistungen inklusive

  • 1 Flasche „Brückenwasser“
  • Herzhafte Suppe
  • 60-minütige Nachtlichtführung

Zusatzleistungen optional

Karte