Kategorie/Anlass: Künstler & Show

Programm-Idee

Bei einem Konzert besonderer Art wird Gunther Emmerlich von seinen langjährigen Kollegen und Freunden Kurt Sandau – (Solotrompete), Klaus Bender – (Orgel) und Sabina Herzog – (Cello) aus Berlin begleitet. Es erklingen vorwiegend Werke der Barockzeit und der Klassik. Bearbeitungen in dieser Besetzung gewährleisten (im Wechsel mit Originalkompositionen) große Ausdrucksmöglichkeiten und klangliche Vielfalt. Zu hören sind Arien aus berühmten Oratorien wie Bachs „Magnificat“, Händels „Messias“ oder aus der „Schöpfung“ von Joseph Haydn, neben dem schlichten Abendlied, der Choralbearbeitung und der solistischen Motette.

  • Region
    -
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    2,0 Stunden
  • mögliche Sprachen
    deutsch
  • Preis
    -

Beschreibung

Gunther Emmerlichs Interpretation bekannter Spirituals wie „O when the saints“ oder „My Lord what a morning“ sind ebenfalls ein Hörgenuss.

Außer Vokalwerken mit obligater Trompete und Begleitung ist auch reine Instrumentalmusik vertreten, z.B. aus einer Cellosonate von Bach sowie virtuose Trompetenmusik italienischer und englischer Meister.

Das Programm ist mit Bekanntem und erlesenem Unbekannten abwechslungsreich gemischt, dazu trägt Gunther Emmerlich Interessantes und Wissenswertes aus mehreren Jahrhunderten Musikgeschichte unterhaltsam vor.

Anbieter-Bewertungen

1 abgegebene Bewertungen
Note: 1,00
Preis/Leistungsverhältnis:
Note: 1,00
Vollständigkeit der Leistungen:
Note: 1,00
Freundlichkeit des Personals:
Note: 1,00
Zutreffen der Beschreibung:
Note: 1,00
Erwartungen erfüllt?
Note: 1,00
Persönliches Engagement:
Note: 1,00
20.12.2006

Einfach fantastisch. Alle waren restlos begeistert. Tolles Paar mit einem klasse Programm.
Respekt vor der Leistung. Einfrach super.Gerne hätte ich oben bei den ästchen überall ein "sehr gut" angekreuzt. Gute ist einfach zu wenig.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren

Seitenanfang