Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen modernen Browser (Chrome, Firefox, Edge, Safari) in aktueller Version.

Programm-Idee

Es wurde Bertrand Piccard bereits in die Wiege gelegt, das Unmögliche zu erreichen. Er ist Teil einer berühmten Familiendynastie an Forschern und Wissenschaftlern, welche die Höhen und Tiefen unseres Planeten erobert haben, und hat mit der ersten Nonstop-Weltumrundung in einem Heißluftballon an Bord der Breitling Orbiter 3 selbst Geschichte geschrieben. Das Projekt Solar Impulse, die Weltumrundung in einem allein von der Sonne getriebenen Flugzeug, ist seiner Vision entsprungen, das enorme Potenzial erneuerbarer Energien aufzuzeigen. Er ist ein Pionier für saubere Technologien, der sich jetzt zum Ziel gesetzt hat, 1.000 profitable Lösungen zum Schutz der Umwelt zu finden. Als ausgebildeter Mediziner und Forscher ist Bertrand Piccard zu einer einflussreichen Stimme für progressives Denken im Sinne von Fortschritt und Nachhaltigkeit geworden.

  • Region
    -
  • Event-Typ
    Referent
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    1,5 Stunden
  • mögliche Sprachen
    Deutsch, Englisch, Französisch
  • Preis
    -

Beschreibung

THEMEN

Solar Impulse Foundation

Nach dem Erfolg der ersten Weltumrundung in einem Solarflugzeug setzt sich die Solar Impulse Foundation nun für die Verbesserung der Lebensqualität auf der Erde durch eine beschleunigte Umsetzung sauberer und profitabler Lösungen ein und hilft Regierungsvertretern, über Kompromisse hinaus moderne rechtliche Rahmenbedingungen für ein sauberes Wirtschaftswachstum zu schaffen.

„World Alliance for Efficient Solutions“

Die „World Alliance for Efficient Solutions“ (weltweite Allianz für effiziente Lösungen) ist eine von der Solar Impulse Foundation gegründete Nicht-Regierungsorganisation. Sie hat im November 2017 bei der Klimakonferenz in Bonn ihre Arbeit aufgenommen und bringt die wichtigsten Akteure im Bereich der sauberen Technologien zusammen. Zu den Mitgliedern gehören Innovatoren, Investoren, öffentliche Institutionen, Innovationssuchende und Unternehmen, die sich für eine nachhaltige Zukunft einsetzen. Die World Alliance möchte Synergien zwischen ihren Mitgliedern schaffen und fördern, um die Umsetzung sauberer, profitabler Lösungen zu beschleunigen, die das Potenzial haben, sich den aktuellen ökologischen Herausforderungen zu stellen.

INSPIRATION

Schon sein Vater und sein Großvater waren von den Tiefen des Ozeans sowie der Stratosphäre fasziniert – für Bertrand Piccard selbst sind es die Herausforderungen unserer Zeit, die ihn faszinieren. Er war es, der den ersten Flug um die Welt mit einem Solarflugzeug bewältigt hat. Dies war der Ansporn für ihn den Ehrgeiz als Pioniergeist für einen nützlichen Beitrag in Sachen erneuerbare Energien und „grüne“ Technologien zu wecken.

Wichtige Hinweise

TECHNIK

Folgende technische Unterstützung wird vom Referenten benötigt: Beamer

Es sind Ton- oder Filmaufnahmen in der Präsentation vorhanden

Der Referent wünscht folgende Art von Mikrofon ab 30 Personen: Headset

Folgendes Equipment wird benötigt:
Sonstiges: Tisch; Ein Musik CD-Player, der mit dem Lautsprecher verbunden ist

Anforderungen an den Veranstaltungsraum:
Raum der vollständig verdunkelt werden kann

Referenzen

Zusammenarbeit:

Folgende Organisationen und Regierungen arbeiten aktuell mit der Solar Impulse Foundation zusammen:

ADEME | CEA | Stadt Paris | Ministertagung zum Thema saubere Energie | Europäische Kommission | Konvent der Bürgermeister | Europäische Investitionsbank | Europäischer Forschungsrat | Regierung von Kasachstan| Regierung von Luxemburg | Regierung von Mexiko | InnoEnergy | Internationale Energieagentur | IRENA | Gemeinsame Forschungsstelle | R20 - Regions of Climate Action | Region Okzitanien | Umweltprogramm der Vereinten Nationen | UNESCO | UNFCCC | Union für den Mittelmeerraum | Weltbank | World Economic Forum

Partner:

Dank der kontinuierlichen Unterstützung ihrer Partner kann die Solar Impulse Foundation die „World Alliance for Efficient Solutions“ finanzieren und alle Leistungen für ihre Mitglieder kostenlos anbieten.

Covestro | Solvay | Nestlé | Engie| Air Liquide | BNP Paribas Switzerland | Schlumberger | Soprema | Breitling | Private Spender

Zusatzleistungen optional