Kategorie/Anlass: Seminar

Programm-Idee

Wir möchten Sie in diesem Seminar dazu einladen, Ihren Hund und sein Verhalten aus einer anderen Perspektive zu betrachten, zu lernen, bestimmte Spiegel-Themen zu erkennen und dadurch einige
aufschlussreiche Informationen über sich selbst zu erhalten.
An dem Seminar können sowohl Hundehalter mit Hund als auch interessierte Menschen ohne Hund teilnehmen.

  • Region
    -
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    3,0 Tage
  • mögliche Sprachen
    Deutsch
  • Preis
    -

Beschreibung

Botschaften erkennen und für sich nutzen
Hunde sind heute mehr als nur Arbeits- oder Nutztiere. Sie treten zunehmend in unser Leben hinein, sind Freund, bester Kumpel, Seelentröster, gar Partner oder Kindersatz. Auch sind sie uns inzwischen so nah, dass sie nicht nur mit uns das Bett teilen, sondern wir ihnen auch einen Großteil unserer Zeit widmen und bereit sind, viel zu investieren, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen.

Es könnte alles so einfach sein, wenn nicht immer wieder dunkle Wolken das Zusammenleben erschweren würden: So stellen Ängste, Unsicherheiten, aber auch Aggressionen oder andere problematische Verhaltensweisen wie stundenlanges Bellen, Zerstörungswut oder ein starker Jagdtrieb, manchmal aber auch Krankheiten, die Beziehung zum Hund auf eine harte Probe. Die Gründe dafür sind oft vielschichtig und nicht immer allein beim Hund zu suchen, sondern können auch mit unseren inneren Einstellungen, Gedanken und Glaubenssätzen, gar mit unseren Ängsten oder Traumata, in Verbindung stehen.

Seminarinhalte:
Vermittlung von Basiswissen zu Hundeverhalten und Spiegelgesetz (inkl. Skript), Praxis-Hilfen zum Erkennen eigener Spiegel-Themen, Mentaltraining und Übungen für Mensch und Hund, Meditationen und Entspannungsübungen, Systemische Aufstellungsarbeit, Trancereisen.
Das Seminar beginnt jeweils am Freitag um 18.00 Uhr und endet am Sonntag gegen 15.00 Uhr.

Mitzubringen sind für den Hund:
Decke und/oder Hundebox, Halsband, kurze Leine, wenn vorhanden: ein Halti

Der Kurs findet unter der Leitung von Berenike Schaak und Christa Freisewinkel statt.

Lernziele

Vermittlung von Basiswissen zu Hundeverhalten und Spiegelgesetz, Praxis-Hilfen zum Erkennen eigener Spiegel-Themen, Mentaltraining und Übungen für Mensch und Hund, Meditationen und Entspannungsübungen, Systemische Aufstellungsarbeit, Trancereisen

Zielgruppe

Hundehalter mit Hund sowie interessierte Menschen ohne Hund

Karte

Wichtige Hinweise

Es besteht die Möglichkeit, am Freitagnachmittag sowie am Sonntagnachmittag Reitstunden zu buchen. Hierbei spielen Reitkenntnisse keine Rolle. Die Angebote richten sich sowohl an Anfänger ohne Kenntnisse, Späteinsteiger mit Grundwissen als auch an Fortgeschrittene mit fundierten Reitkenntnissen.

Leistungen inkl.

  1. 2 Übernachtungen inkl. Vollpension
  2. Seminarteilnahme

Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren

Seitenanfang