Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen modernen Browser (Chrome, Firefox, Edge, Safari) in aktueller Version.

Programm-Idee

Das Oldtimer-Rallye-Training für alle, die auf einen Podestplatz aus sind! Dieses Training im Bayerischen Wald ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Ähnlich wie in der Fahrschule beginnt alles mit theoretischem Wissen, nur dass es bei diesem Workshop dabei auch spaßig sein darf. Hier lernst Du wie Beifahrer und Fahrer besonders gut kooperieren und Ihr Chinesenzeichen richtig deutet, lernt ihr bei unserem Training.

Anschließend gibt es praktische Übungen mit Gleichmäßigkeitsprüfung.

  • Region
    -
  • Event-Typ
    Event ohne Übernachtung
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    6,0 Stunden
  • mögliche Sprachen
    Deutsch, Englisch
  • Hygiene-Konzept
    Ja
  • Preis
    -

Beschreibung

• Individuelle Anreise bis 09:00 Uhr
• Begrüßung mit Kaffee und Sandwich
• Beginn des Workshops
- Wie lese ich ein Roadbook und seine Chinesenzeichen
- Wie funktioniert eine ZK?
- Kartenkunde und Routing
• Mittagspause mit Snack und Erfahrungsaustausch
• Einführung in den Mietoldtimer
• Praktische Trainings-Übungen mit Gleichmäßigkeitsprüfung
• Ausklang des Trainingstages beim Oldtimer-Netzwerk mit Sundowner

Leistungen inklusive

  • Rallye-Equipmentinkl. Roadbook und Zubehör
  • Verpflegunginkl. Erfrischungsgetränk während der Fahrt, Mittagessnack, Abschlussbesprechung inklusive Getränke

Zusatzleistungen optional

Wichtige Hinweise

• Aus versicherungstechnischen Gründen müssen alle Fahrer mindestens 23 Jahre alt sein, im Besitz des Führerscheins der Klasse B (ehem. Klasse 3) sein und über mindestens 5 Jahre Fahrpraxis verfügen.
• Die Miet-Oldtimer werden mit vollem Tank übernommen und müssen vollgetankt zurückgegeben werden (Tankstelle direkt gegenüber des Start-/Ziel-Punktes).
• Die Fahrzeuge haben eine Vollkasko-Versicherung mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 750 €, die im Schadenfall von getragen werden muss.
• Was passiert bei einer Panne? Grundsätzlich werden alle Fahrzeuge ständig gewartet. Sollte es dennoch zu einer Panne kommen, ist ein Serviceteam immer in der Nähe und stellt gegebenenfalls ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung.
• Bei Teilnahme mit eigenem Fahrzeug: Erlaubt sind alle PKW, die vor dem 31.05.2000 zugelassen bzw. gebaut worden sind. Die Fahrzeuge müssen zum Zeitpunkt der technischen Abnahme den Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) der Länder, in denen gefahren wird, entsprechen.
• Im Falle einer Stornierung fallen ggf. Stornogebühren gemäß unseren AGBs an.
• Alle angegebenen Zeiten können sich am Tag der Rallye verschieben

Karte