Feiern Sie Weihnachten mit Kolleginnen und Kollegen das nächste Mal doch einfach online. Auf hirschfeld.de haben wir viele abwechslungsreiche Ideen und Vorschläge für Ihre virtuelle Weihnachtsfeier für Sie zusammengestellt. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden dabei mit Sicherheit Spaß haben, ob remote im Home-Office, am Firmenstandort oder an einem Rechner irgendwo auf der Welt.

FAQ: Online-Weihnachtsfeier für Firmen

Was brauche ich für eine virtuelle Weihnachtsfeier?

Eine virtuelle Weihnachtsfeier können Sie mit der technischen Ausstattung ausrichten, die Sie auch für Ihre Video-Konferenzen und -Meetings verwenden. Alle Gäste nutzen ihr Notebook oder Ihren Desktop-PC mit Kamera und Mikrofon und können auf diese Weise an der Online-Veranstaltung teilnehmen. Abhängig von der Art der Veranstaltung verschickt der jeweilige Anbieter im Vorfeld notwendiges Zubehör oder Sie selbst können Ihre Mitarbeiter*Innen z.B. mit einer leckeren Foodbox o.ä. überraschen.

Für welche Unternehmen eignet sich eine Online-Weihnachtsfeier?

Unternehmen jeder Größe können eine Firmenweihnachtsfeier online veranstalten. Je nach Anbieter sind bei den hier angebotenen Online-Events bis zu 1.000 Teilnehmer*innen möglich. Um den Zusammenhalt im Team und an das Unternehmen wirklich zu stärken, sind Teilnehmerzahlen von bis zu 30 empfehlenswert.

Unabhängig von einer gesundheitlichen Gefahrenlage oder Pandemien sind Online-Weihnachtsfeiern eine sehr schöne Möglichkeit, damit Kolleg*Innen an unterschiedlichen Standorten deutschlandweit oder weltweit miteinander feiern können.

Wie läuft eine Online-Weihnachtsfeier ab?

Die Gäste einer Online-Weihnachtsfeier erhalten in der Regel einen Einladungslink vom Veranstalter und je nach Anbieter ein Passwort. Mit Klick auf den Link und nach dem Einloggen können Ihre Mitarbeiter*innen online an der Feier teilnehmen. Abhängig vom gebuchten Paket wird die virtuelle Weihnachtsfeier von einem professionellen Team moderiert oder Sie übernehmen die Moderation, z.B. eines Tastings.

Zählt eine Online-Weihnachtsfeier zur Arbeitszeit?

Wenn Arbeitgeber die virtuelle Weihnachtsfeier während der in der Firma üblichen Arbeitszeit ansetzen, gehört auch die Weihnachtsfeier zur Arbeitszeit. Wird ein Zeitraum am Abend gewählt, zählt die Feier nicht mehr zur Arbeitszeit.

Muss ich an der virtuellen Firmenweihnachtsfeier teilnehmen?

Wie bei anderen Weihnachtsfeiern gibt es auch bei der virtuellen Firmenweihnachtsfeier keine Anwesenheitspflicht. Findet das weihnachtliche Online-Event jedoch während der Arbeitszeit statt, müssen diejenigen arbeiten, die nicht daran teilnehmen wollen.

Gibt es bei der Online-Weihnachtsfeier einen Dresscode?

Auch vor dem Bildschirm sollten sich Arbeitnehmer nicht gehen lassen und sich dem Anlass entsprechend kleiden. Oder würden Sie im Jogginganzug auf die Firmenweihnachtsfeier vor Ort gehen? Ziehen Sie am besten für das Online-Event genau das an, was Sie sonst auch auf dem Weihnachtsevent Ihrer Firma tragen würden.

Welchen Sinn hat eine Weihnachtsfeier mit Social Distancing?

Eine Weihnachtsfeier ist üblicherweise eine gute Gelegenheit, um sich im Team außerhalb des gewöhnlichen Rahmens besser kennenzulernen und so den Zusammenhalt zu stärken. Nähe ist in Phasen von Social Distancing aber nicht ausgeschlossen. Schließlich entsteht Nähe und Vertrauen durch gemeinsam Erlebtes. Das kann eben auch ein Online-Weihnachtsevent sein, das Ihre Mitarbeitenden gemeinsam am Bildschirm erleben. Denken Sie einmal an eine Fußball-WM. Dieses Event verfolgen Millionen Menschen am Fernseher, ohne vor Ort zu sein. Dennoch schaffen diese Ereignisse in den Momenten des Spiels weltweit ein Zusammengehörigkeitsgefühl und ein „Wir-Erlebnis“.

Wer kann an der Homeoffice-Weihnachtsfeier teilnehmen?

Die Teilnahme an der virtuellen Firmenweihnachtsfeier ist für all diejenigen vorbehalten, die auch eingeladen sind. Wurden explizit auch Familienangehörige, die Ehefrau, der Lebenspartner oder Dritte eingeladen, dürfen diese natürlich auch teilnehmen. Allerdings ist es üblich, dass sich der Kreis der Eingeladenen nur auf die direkten Angehörigen bezieht.

Kann ich eine virtuelle Weihnachtsfeier von der Steuer absetzen?

Firmenfeiern sind steuerlich absetzbar, wenn sie auf betrieblicher Ebene veranstaltet werden. Das bedeutet, dass mindestens die Hälfte der Eingeladenen aus Betriebsangehörigen und deren Begleitpersonen besteht. Damit Sie im Unternehmen den steuerlichen Freibetrag für Firmenfeiern von 110 Euro pro Person pro Jahr ansetzen können, muss außerdem eine Teilnehmerliste erstellt werden und die Online-Weihnachtsfeier muss allen Mitarbeitenden offenstehen. Hier haben wir noch einmal alle wichtigen Infos rund um die Betriebsausgabe Weihnachtsfeier für Sie zusammengestellt.

Soziales Event - Charity und CSR zur Weihnachtszeit

Ganz besonders die weihnachtliche Stimmung ist dazu geeignet auch für andere etwas soziales Engagement zu entfalten! So können Sie Ihren Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern ein gutes Gefühl geben und gleichzeitig die Weihnachtsfeier sinnvoll ausgestalten. Hier finden Sie Möglichkeiten für Charity-Projekte für Firmen zur Weihnachtszeit. Gerne passen wir als Eventagentur die Programme an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens an. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich beraten (Tel. 0361 5581180).

Aktuell keine Pakete zur Ansicht.

Unser Fazit für die Weihnachtsfeier 2020:

Rettet die Weihnachtsfeier! Das Jahr 2020 ist ein ganz besonderes Jahr. Viele Mitarbeiter sitzen seit Monaten im Home-Office. Einschränkungen und Behinderungen prägen den Alltag. Unsere Anbieter aus gesamt Deutschland haben deshalb kreative und originelle Konzepte entwickelt, wie Sie die Betriebsweihnachtsfeier auch mit Hygiene-Konzept umsetzen können. Besonders interessant sind die vielen Ideen für Online-Weihnachtsfeiern. Probieren Sie es aus! Wann, wenn nicht in 2020?