Ein Online Tasting bringt Spaß und Abwechslung in den Homeoffice-Alltag oder Ihr Online-Event. Auf hierschfeld.de haben wir eine breite Auswahl an Online-Tasting-Ideen für Sie zusammengestellt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Online Wein Tasting oder einem Online Whisky Seminar? Originelle und unterhaltsame virtuelle Tastings gibt es für Gin, Bier, Wein, Whisky, Schokolade und viele andere Produkte, die man gerne in Gesellschaft probiert.

Online Tastings für Teams und Gourmet-Tastings

FAQ - Online-Tastings

Welche Art von Online-Tastings gibt es bei hirschfeld.de?

Bei hirschfeld.de finden Sie abwechslungsreiche Ideen für Online Tastings, die die Geschmackssinne Ihrer Teams begeistern werden. Machen Sie mit Ihren Mitarbeitenden eine Online-Weinprobe, probieren Sie gemeinsam im Homeoffice Schokolade, Whisky, Gin oder Bier. Oder genießen Sie exklusives Essen, dass Sie gemeinsam am Bildschirm unter Anleitung von Starköchen zubereitet haben.

Welches Tasting ist für mein Team geeignet?

Es empfiehlt sich, im Vorfeld abzuklären, welche Getränke oder Speisen Ihre Teammitglieder mögen und ob es z.B. Allergien oder andere Gründe gibt, warum einzelne bestimmte Dinge nicht trinken oder essen. Abhängig davon können Sie das passende Event auswählen. Falls Sie Fragen zu einer Online-Tasting-Idee haben, stellen Sie diese am besten im Formular für die Buchungsanfrage. Oder Sie nehmen direkt Kontakt zu uns auf.

Kann ich ein Tasting als Firmenevent von der Steuer absetzen?

Wenn das Event als Firmenevent angelegt ist, können Sie es in der Regel als Betriebsausgabe absetzen. Dabei ist jedoch ein jährlicher Höchstbetrag zu berücksichtigen, damit auf das Event keine Lohnsteuer gezahlt werden muss. Fragen Sie am besten vor der Buchung Ihren Steuerberater, wie Sie am besten verfahren sollten.

Was ist der Sinn eines Online-Tastings?

Ein Online-Tasting hat nicht zum Zweck, sich online am Bildschirm gemeinsam zu betrinken. Vielmehr soll ein solches Event den Zusammenhalt und das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken. Gerade bei der Arbeit im Homeoffice fehlen gemeinsame Erlebnisse häufig. Virtuelle Tastings ermöglichen es allen Teammitgliedern außerdem, die anderen in entspannterer Atmosphäre besser kennenzulernen. Dadurch kann u.a. auch das gegenseitige Vertrauen gefördert werden.

Welche Vorlaufzeit braucht es für ein Online-Tasting?

Ein Online Tasting Event ist je nach Struktur und Konzept etwas aufwendiger als ein gewöhnliches Online-Event. In vielen Fällen müssen bei einer guten Online-Verkostung ausgewählte Waren in ausreichender Menge beschafft und an jeden Teilnehmer verschickt werden. Das bedeutet in der Praxis, das Sie die Vorausbuchung des Tastings so berechnen müssen, dass Sie die Anmeldung der Teilnehmer, die Beschaffung der Waren und deren Versand zwingend einkalkulieren müssen. Bei Online-Tasting-Events mit Warenversand sollten Sie 3 Wochen Vorlaufzeit bei größeren Gruppen und mindestens 14 Tage bei kleinen Gruppen veranschlagen.

Kann ich auch mit dem Smartphone an einem virtuellen Tasting teilnehmen?

Ob die Teilnahme auch mit dem Smartphone oder Tablet möglich ist, fragen Sie am besten die jeweiligen Veranstalter. In der Regel werden die Tastings über herkömmliche Video-Meeting-Tools gestreamt, sodass die Teilnahme mit PC, Notebook, Tablet oder Smartphone möglich sein sollte.

Müssen Teilnehmer am Tasting im Homeoffice sein oder können sie von überall mitmachen?

Wenn das Tasting während der Arbeitszeit stattfindet und das Homeoffice als Arbeitsort deklariert ist, sollten die Teilnehmenden sich in der Regel auch im Homeoffice befinden. Findet das virtuelle Tasting außerhalb der Arbeitszeit statt, sollte die Teilnahme auch von anderen Orten aus möglich sein.

Was kostet ein Online Tasting für meine Firma?

Auf hirschfeld.de gibt es Online-Tasting-ideen für weniger als 50 Euro pro Person. Wie teuer das Tasting letztlich wird, hängt von der Art der Getränke oder Speisen und der Dauer des Events ab. Alle Preise finden Sie transparent und übersichtlich aufgeführt bei den jeweiligen Paketen.