Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen modernen Browser (Chrome, Firefox, Edge, Safari) in aktueller Version.

Nils Hirschfeld: Teambuilding ist eine tolle Methode, wenn es um die Entwicklung von Teams geht. Die Leistungsfähigkeit von Organisationen kann mit Teamevents und Teamtrainigs deutlich gesteigert werden. Wenn Sie Hintergründe und Wissenswertes zum Thema Teambuilding erfahren wollen, sind Sie hier genau richtig! Wir beraten Sie gern zu Ihren Team-Prozessen, der Teamentwicklung und den geeigneten Maßnahmen und Ideen. Wenn Sie direkt zu den Programmen und Ideen für Ihr nächstes Teambuilding wollen, klicken Sie hier:

 

Teambuilding Ideen Top 10 für 2021

Was ist eigentlich ein Teambuilding?

Eine Teambuilding-Maßnahme ist ein Programm zur Steigerung des Zusammenhaltes in einer Gruppe. Das gelingt im Wesentlichen über das Erleben von Gemeinschaftsgefühl und kollektivem Bewusstsein.

Wenn Sie das gut machen, dann können Sie mit diesen Effekten rechnen:

  • Schnellere und effizientere Kommunikation unter den Mitarbeitern im Team
  • Minimierung von Reibungsverlusten in allen Workflows in der Teamarbeit
  • Verbesserte Produktivität von Arbeitsgruppen und Unternehmen
  • Erhöhtes Bonding der Mitarbeitenden aus Sicht des Arbeitgebers
  • Was kann ich von einem Teambuilding erwarten?

Die Erwartungen von Führungskräften an Teambuildings und damit verbunden an die Anbieter von Team Events und Agenturen sind vielfältig. In jedem Falle sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie die wichtigste Vorarbeit für das gelingen jeglicher Maßnahmen zur Teamentwicklung selbst leisten müssen. In unserer Praxis als Agentur für Teambuilding-Events haben wir immer wieder erlebt, dass die Erwartungshaltung an die Ergebnisse eines Teamevents dann besonders hoch sind, wenn die hausinterne Vorbereitung am schlechtesten ist. Oder anders ausgedrückt: Auch eine erfahrene Eventagentur oder ein Coach für Teambuilding-Prozesse kann keine Wunder bewirken.

Wenn die Voraussetzungen für ein gutes Teamwork intern gegeben sind, wirken teambildende Maßnahmen allerdings fördernd auf die Teamarbeit ein. Bei guter Vorbereitung und klarer Zielstellung können auch tiefer sitzende Probleme in der Arbeitsgruppe oder Probleme im Projektteam aufgedeckt werden. Dabei entstehen auch Ansätze für Lösungen von Problemen im Team.

Sponsored Specials November 2021

Phasen im Teambuilding Prozess nach Tuckman

 

Teams sind immer das Ergebnis einer phasenhaften Entwicklung. Das Ergebnis ist nicht immer vollständig vorauszusehen und es entsteht nicht an einem Tag. In der theoretischen Literatur zum Thema Tembuilding taucht immer wieder der Name Tuckman und sein Phasenmodell auf. Tuckman ist ein US-amerikanischer Psychologe, der folgende Phasen als typisch für eine Entwicklung in Teams identifiziert hat:

1. Orientierungsphase (Forming)

Eine Phase, in der die Teammitglieder sich noch nicht gut kennen und auch nicht wirklich aufeinander eingespielt sind. Wenn der Teamleiter gut moderiert und die Teammitglieder eine positive Haltung haben, begegnen sich die Teilnehmer freundlich und aufmerksam. Sie „beschnuppern“ sich und suchen instinktiv nach dem richtigen Platz für die eigene Person.

2. Konfrontationsphase (Storming)

Wenn die Teammitglieder eine für sich passende Rolle gefunden haben, kommt es deshalb zu Konflikten, weil das in der Praxis eben nicht für alle gleich gut gelingen kann. Manche müssen sich arrangieren und Verluste akzeptieren. Es kommt zu Rebellion und dem Versuch, die Struktur erneut auszufechten oder auch Resignation. In dieser Phase spielt der Teamchef oder der Coach eine sehr wichtige Rolle. Parallel wirkt hier das Betriebsklima stark mit. Gelingt es, diese Phase in die richtige Richtung zu lenken, Reibungen zu verringern und sich einem optimalem Teamstandard zu nähern oder nicht?

3. Kooperationsphase (Norming)

Die Kooperation ist der entscheidende Motor für alles was man nur im Team und nicht alleine schaffen kann. Die Regeln sind ausgefochten und die Positionen innerhalb des Teams einigermaßen solide. Das Team arbeitet produktiv an einem gemeinsamen Ziel. Dieses Ziel ist größer als die eigenen Befindlichkeiten und Interessen. Der Take Off steht unmittelbar bevor, ist aber noch nicht sicher.

4. Wachstumsphase (Performing)

Inn der Wachstumsphase einer Teamentwicklung ist das Team produktiv. Der Take Off des Projektes ist geschafft und es kommt zu positiven Ergebnissen. Der Teamerfolg steht in Aussicht. Der Teamleiter wirkt regulierend und hat die langfristige Planung des Projetteams im Auge.

5. Auflösungsphase (Adjourning)

Die Auflösungsphase von Teams setzt ein, wenn das Ziel erreicht ist, oder offensichtlich als unerreichbar akzeptiert wird. In diesem Falle muss der Teamleiter über das Fortbestehen entscheiden und eventuell eine Neubesetzung des Teams initiieren. Oder, im Erfolgsfalle, allen Teilnehmern danken!

Virtuelle Teambuilding Events - Wie geht das?

Teambuilding Events und Maßnahmen können auch online stattfinden. Allerdings muss sich der Anbieter bewusst sein, das es wesentlich schwerer zu steuern ist. Andererseits können bei virtuellen Teamevents auch Erleichterungen auftreten. Man kann unliebsamen Kollegen im eigenen Homeoffice eindeutig besser aus dem Weg gehen.

Wenn Sie ein Online-Teambuilding anbieten wollen, dann empfehlen wir Ihnen unsere Ideen für Online-Teambuildings und Online-Teamspiele.

Gibt es einen Unterschied zwischen Teambuilding-Event und Teamtraining?

Ja, aber die Ziele beider Maßnahmen sind gleich. In jedem Falle gibt es eine Entwicklung in Richtung "mehr Zusammenhalt". Der Unterschied besteht in einer etwas anderen Herangehensweise an das Thema. Bei einem klassischen Teamtraining kommen Übungen und Spiele zum Einsatz, die deutlich mehr auf eine nachvollziehbare Auswertung abzielen. Eventuell werden bei einem Team Training auch einzelne Mitarbeiter individuell bewertet und erhalten Empfhelungen oder Vorgaben.

Bei einem Teambuilding Event stehen oft der Spaß und die positiven gemeinsamen Erlebnisse im Vordergrund. Team-Events mit Teambuilding Übungen und Spielen sind oft unterhaltsam, spannend und machen Spaß. Ein echtes Training kann auch mal anstrengend sein. Oft sind bei einem Teamtraining im klassischen Sinne Unternehmensberater, Trainer oder ein Coach anwesend. Am Ende steht immer eine fundierte Auswertung und auch ein validierbarer Transfer in die Praxis.

Melche Methoden für ein Teambuilding gibt es?

Ein Teambuilding sollte auf die Zielgruppe passen. Knifflige Knobeleien am Computer oder handfestes Zupacken? Aktiv und interaktiv als Outdoor Teamevent? Das sind Fragen, die Sie am Besten selbst klären Können, denn Sie persönlich kennen die Teilnehmer am besten. Hier finden Sie eine Liste von Fragen, die Sie für die Auswahl der richtigen Teambuilding-Idee klären sollten.

Team Building Events sind keine gewöhnlichen Veranstaltungen. Sie haben ein Ziel, dass sich nicht allein nach dem Erlebniswert bemisst, sondern danach, ob sich in der Motivation für eine Zusammenarbeit der einzelnen Team Mitglieder etwas positives verändert hat. Aus diesem Grund ist die Vorbereitung, Planung und Durchführung von Teambuilding Maßnahmen anders als bei sonstigen Firmenevents. In unserer Praxis haben wir beispielsweise sehr oft erfahren, dass unsere Kunden und Interessenten, aber auch Anbieter von Ideen für Teamevents das Thema Teambuilding mit Incentive verwechseln. Im Gegensatz zu eier Incentive-Maßnahme, die aus verschiedenen Gründen wirklich direkt und möglichst ausschließlich auf den Belohnungs-Anreiz abstellen sollte, streben wir bei einer Planung für eine Teamentwicklung ganz andere Ziele an.

Aus dieser andersartigen Zielstellung für das Teambuildingevent ergeben sich durchaus wichtige Aspekte für die Planung und Organisation. Es kommen Spiele oder Übungen zum Einsatz, die bei einem normalen, evtl. spaßorientierten Firmenevent, wie einem Betriebsausflug oder einem Rahmenprogramm für eine Tagung nicht üblich sind. Das bedeutet nicht, dass ein Programm zur Teambildung nicht auch in eine Tagung integriert werden kann, sondern das die angewendete Methode, eine andere ist. Die Idee, Teams nachhaltig zu entwickeln und zu formen verlangt Erfahrung und Professionalität. Schließlich wollen wir nicht, dass die Teilnehmer am Ende das Gefühl haben, einem Kindergeburtstag beizuwohnen.

Wir empfehlen daher, in der Vorbereitung auf Ihr nächstes Teambuilding, die Stärken und Schwächen des Teams zu analysieren. Wollen Sie zum Beispiel gezielt die Kommunikation unter den Mitarbeitern förden, oder geht es um die Indentifizierung mit einem Projekt? Das kann durchaus bedeutend sein, wenn es darum geht eine konkrete Auswahl für Übungen und Spiele zu treffen.

Nicht zuletzt müssen Sie entscheiden, ob Sie das Teambuildingevent als Online-Teambuilding oder als Live-Teambuilding durchführen wollen. Ideen gibt's genug!

Besonders wichtig für das Gelingen: Sind Sie sich bewusst, dass das was ein Teambuilding-Event bieten kann, lediglich ein Baustein beim Teambuilding zu sehen ist? Ein Teamevent ersetzt nicht, dass Sie sich um die Gestaltung der einzelnen 5 Phasen der Teamentwicklung kümmern müssen.

Welche Ideen für Teambuilding Events gibt es?

Je nach Teilnehmerkreis und dessen Charakteristik haben Sie eine unendliche Auswahl an Teambuilding-Ideen zur Verfügung.

Da die meisten Teambuilding Aktionen betrieblich veranlasst sind, besteht der interne Druck, die Kosten des Teamevents gegen die in Aussicht stehenden Verbesserungen bei der Kommunikation und der Zusammenarbeit gegeneinander abzuwägen. Insgesamt sind Team Events jeglicher Coleur auf dem Markt. Auf Portalen wie Hirschfeld.de finden Sie viele hundert verschiedene Ideen. Stellvertretend wollen wir hier einige klassische Aktionen und Themen nennen, die sich in der Praxis besonders bewährt haben.

• Teambuildings zum Thema Sport

• Teamevents zum Thema Kreatives Gestalten

• Teambuildings als Social Event mit gemeinnützigem Charakter

• Team Events zum Thema Reisen und Erleben

• Teambuilding Maßnahmen mit prominenten Sportlern

• Teamevents mit dem Schwerpunkt "Gemeinsam Erleben" wie zum Beispiel Teamkochen, Teamsport oder Reisen

• Teambuildings mit Strategiespielen, wie zum Beispiel Escape-Games, Stadtrallyes, Kugelbahn- oder Kettenreaktions-Bau

Was Sie sonst noch für den Teamgeist tun können

Einen positiven Einfluss auf die Teamentwicklung hat, neben den geeigneten Spielen und Maßnahmen natürlich auch die richtige Herangehensweisedurch die Führungskräfte im täglichen Arbeitsprozess. Eine offene und kommunikative Atmosphäre in der Gruppe ist die Basis für eine optimale Teamarbeit.

  • Stellen Sie sicher, dass in Ihren Teams die Zielstellung allen bekannt ist. Die ständige Fokussierung auf das gemeinsame Ziel wird in der Praxis der Teamentwicklung leider oft vergessen
  • Legen Sie die Verantwortlichkeiten für Teamaufgaben innerhalb Ihrer Organisation genau fest. Kommunizieren Sie die Zuständigkeiten unter den Teammitgliedern
  • Legen Sie besonderes Augenmerk auf die Teams an der Unternehmensspitze. Diese sind in der Regel problematisch, denn die Langfristigkeit Ihrer Ziele und die Komplexität der nachgeordneten Organisationsstrukturen führen oft dazu, dass an der Spitze Entscheidungen oft das Ergebnis von Einzelnen sind und nicht das Resultat eines Team-Prozesses.
  • Überlegen Sie, wie Sie die Verantwortung für Erfolg oder Misserfolg nicht nur individuellen Anstrengungen von Einzelpersonen zuschreiben, sondern Gruppen, also Teams. Das ist in unserer Gesellschaft schwierig, denn wir konzentrieren uns oft auf das Individuelle, Persönliche.
  • führen Sie persönliche Gespräche mit den Mitarbeitern zur Situation in der Team-Konstellation
  • erkennen, stärken und fördern Sie positive Ansätze bei den einzelnen Team-Mitgliedern
  • identifizieren Sie Konflikte oder besser schon vorausschauend das Potential für Probleme im Team und sprechen Sie die Umstände offen an. Am besten immer mit einem guten Lösungsansatz in der Tasche.

Diese Erkenntnisse der wissenschaftlichen Forschung können Ihnen bei der Teamentwicklung helfen

Eine klare Leistungserwartung für das Team ist der wichtigste Erfolgsfaktor

Organisationen und Unternehmen, die ein klar definiertes Anforderungsprofil an Leistung, also allseits bekannte Leistungsmaßstäbe haben, sind für eine positive Entwicklung von Teams besser gerüstet. Ein Team entsteht eben nicht nur, weil es ausgerufen wird, sondern wenn es eindeutige Vorgaben für Leistungen gibt. Und zwar am Besten im Zusammenhang mit Meilensteinen im zeitlichen Kontext.

Die Motivation ist nicht das Allheilmittel

Natürlich sind einzelne Teammitglieder Individuen. Die intrinsische Motivation jedes einzelnen Mitglieds im Team können Sie nicht synchronisieren. Gute Teamleiter kennen die inneren Beweggründe Ihrer Mitarbeiter und gehen darauf ein, versuchen aber keine Gleichschaltung. Besser ist es, den gemeinsamen Nenner zu finden, mit der Aufgabenstellung zu verklammern und zu kommunizieren.

Hochleistungsteams unterscheiden sich von normalen Teams

Der entscheidende Unterschied entsteht, wenn sich die Mitglieder in einem Team überdurchschnittlich, das heißt mehr als in anderen Teams, für einander einsetzen. Das persönliche Eintreten untereinander können Sie nicht anordnen, aber kultivieren, wenn Sie dafür positive Ansätze erkennen. Weil das oft nicht geschieht, sind wirkliche Hochleistungsteams extrem selten. Auf Hirschfeld.de haben wir hier Ideen für Teambuildings aus dem Spitzensport für Sie zusammengefasst: Sports2business

Team oder nicht – Das ist heute keine Frage mehr!

Die immer komplexer werdenden Strukturen in der Wirtschaft und in öffenlichen Organisationen können immer weniger erfolgreich von Einzelkämpfern und Allein-Entscheidern gemanaged werden. Die Bildung und Entwicklung von leistungsfähigen Teams ist daher eine zentrale Aufgabe bei der Bewältigung von Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Wettbewerb.

Lernende Organisationen sind mit Teams einfacher zu gestalten

Teams bestehen selten über sehr lange Zeiträume hinweg. Das bedeutet, das erworbenes Wissen, trainierte Fähigkeiten von Team-Mitgliedern und fachliches Know How in Teams zielbewusst entwickelt und dann innerhalb der Organisation weitergetragen werden. So wirken die positiven Effekte auch auf die ganze Firma oder Behörde. Voraussetzung ist allerdings die richtige Verwendung von Zielvorgaben, Auswertungen und Motovationsmechanismen.

Die Auswahl macht’s

Es hat sich gezeigt, dass eine an der Aufgabenstellung orientierte Auswahl der Teammitglieder einen großen Einfluss auf den Erfolg des Teambuildings hat. Deshalb empfehlen wir, beim Zusammenstellen einer Projektgruppe oder eines Teams, die in Frage kommenden Teammitglieder in einem freien und von der konkreten Aufgabe entfernten Umfeld zusammen zu bringen. Damit ist gemeint, eben nicht im Büro unter Echt-Bedingungen die Kennenlern-Runde zu machen, sondern in einem Klettergarten oder ganz entspannt bei einem erlebnisorientierten Teamevent.

FAQ: Häufige Fragen zum Thema Teambuilding im Jahr 2021

Was wird aus dem Teambuilding 2021 bei behördlichen Einschränkungen?

Zur Zeit können Sie für den Sommer und den Herbst 2021 Live Teamevents und Teambuildings planen. Ob in der jeweiligen Region, in der Sie das Team Building planen behördliche Einschränkungen vorliegen erfahren Sie am besten vom Anbieter oder direkt von den Behörden vor Ort. Sollten die Behörden Ihrem Teambuilding in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung machen, so bieten viele Anbieter von Team Maßnahmen kostenlose Stronierung oder Umbuchung an.

Gibt es in diesem Jahr Tembuilding Events und Maßnahmen mit Hygienekonzept?

Ja, auch im Jahr 2021 bieten viele Anbieter von Firmenevents due Umsetzung und Planung von Hygienekonzepten an. Fragen Sie den Anbieter des Teambuildings vor Ihrer Beauftragung oder noch besser schon während der Planung Ihrer Ideen danach. Wir haben auf hirschfeld.de alle Programme für Teambuildings, die 2021 mit einem Hygiene Konzept durchführebar sind mit einem entsprechenden Icon gekennzeichnet.

Was ist die Definition von Teambuilding?

Als Teambuilding versteht man die Gesamtheit von Maßnahmen die ergriffen werden, um strukturelle Aspekte der Zusammensetzung in Arbeitsgruppen (Teams) so zu gestalten, das optimale Ergebnisse erzielt werden.

Die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Teambuilding Events ist ein erprobtes und in der Praxis verifiziertes Mittel, die Effizienz von Teams positiv zu gestalten. Bei hirschfeld.de finden Sie die besten Ideen für diese Art Veranstaltungen und Teambuilding Maßnahmen sowie die größte Auswahl im deutschsprachigen Internet.

Warum sind Teambuilding Maßnahmen wichtig?

Teambuilding Events und Maßnahmen beeinflussen die Art und Weise wie Teammitglieder innerhalb der betreffenden Arbeitsgrupen miteinander agieren. Gut durchdachte und erprobte Konzepte für die Teamentwicklung nehmen Einfluss auf die Kommunikation , die Leistungsbereitschaft, die Motivation und in Folge auf die Arbeitsergebnisse. Darüber hinaus kann das Betriebsklima positiv beeinflußt werden und damit die Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen verbessert werden. Soziale Kompetenzen werden entwickelt und wirken im weiteren Verlauf als Katalysator für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Was fördert ein Teambuilding?

Ein konzeptionell und inhaltlich gut geplantes Teambuilding fördet in erster Linie die sozialen Fähigkeiten der betreffenden Mitarbeiter. Das sind insbesondere gegenseitige Wertschätzung, verbesserte kommunikative Fähigkeiten, Kenntnisse und Informationen zu internen Befindlichkeiten. Der Umgang mit Konflikten kann positiv gefördert werden.

Was kostet ein Teambuilding?

Die Kosten für ein Team Event oder ein Teambuilsing hängen maßgeblich vom Konzept und der Komplexität der entsprechenden Gruppen ab. Hinzu kommen Bildungsniveau und konkrete Teamaufgaben, aber auch branchenspezifische Anforderungen. Einfache Teambuilding Events, für die in der Regel einige Stunden am Ort ausreichen, erhalten Sie bereits für ein Budget unter 100 € pro Teilnehmer. Komplexe Organisationsstrukturen mit einem dauerhaften Praxis-Transfer bedürfen meist eines mehrstufigen Prozesses und einiger aufeinanderfolgender Veranstaltungen. Hierbei kommen oft professionelle Trainer zum Einsatz, sodass Kosten von mehreren hundert oder sogar Tausend Euro pro Telnemer entstehen.

Was ist wichtig bei einem Teambuilding?

Wenn Sie eine Teambuilding Maßnahme ernsthaft in Erwägung ziehen müssen Sie einige wichtige Vorbedingungen gewährleisten. Die Überlegungen für die Planung dienen Ihrer eigenen Sicherheit aber auch für die der Agentur. Nur wenn Sie einige wichtige Fragen klären, kann ein Anbieter von Teambuildings überhaupt ein sinnvolles Angebot abgeben. Hier finden Sie 9 Fragen, die Sie vor einem Teamevent klären sollten.

Welche Erwartungshaltung haben die Teilnehmer?

Die Erwartungen der Teilnehmer sind ganz unterschiedlich und individuell. Übergeordnet lassen sich Erwartungen aus dem Bildungsniveau, der Branche und natürlich der internen Befindlichkeit im konkreten Team ableiten. Auf individueller Ebene sind die Unterschiede ebenfalls groß. Haben die Teilnehmer bereits Erfahrungen mit Team-Maßnahmen? Wenn ja, welche? Gibt es konkrete aktuelle Probleme? Wie ist die betriebswirtschaftliche Lage in der Firma oder der Organisation?

Wann soll das Teambuilding stattfinden?

Teambuilding Events können Sie zu jeder Zeit und in jeder betrieblichen Situation anwenden. Allerdings sollte die konkrete Auswahl immer auf die Situation hin erfolgen. Auch hier gilt: vorbeugen ist besser als heilen! Wenn Sie eine Projektgruppe zusammenstellen bietet es sich an, nach kurzer Zeit des Kennenlernens anzusetzen. Vielleicht fällt die darauf folgende Aufgabenverteilung innerhalb der Arbeitsgruppe anders aus, als ursprünglich vom grünen Tisch aus geplant. Aber auch in Stress-Situationen und angespannten Lagen sind Teamevents sinnvoll, vorausgesetzt, es fällt dann die Wahl auf die richtige Art und das richtige Programm.

Wer soll am Teambuilding teilnehmen?

Prinzipiell könen alle teilnehmen. Allerdings müssen Sie die Themen und die Programme speziell auf die Zielgruppen zuschneiden. Aber global betrachtet sollten Sie keine Personengruppen von vornherein ausnehmen. Selbst für den Vorstand eines Dax-Konzernes kann eine Teambuilding-Maßnahme sinnvoll sein. Die findet dann eventuell auf einem anderen Niveau statt, aber im Prinzip folgt sie den gleichen Gesetzmäßigkeiten und wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Wie finde ich die richtige Idee für das Teambuilding?

Wenn Sie die Rahmenbedingungen geklärt und wichtige Vorüberlegungen getroffen haben, suchen Sie einen Dienstleister mit einer Programm-Idee. Diese finden Sie in großer Zahl im Internet. "Teambuilding Ideen" oder "Teamvents" oder "Team Maßnahmen" oder "Beste Ideen für Teambuildings" sind wichtige Keywords bei denen Sie eine Vielzahl von Treffern landen. Aber Vorsicht: Nicht alle Anbieter verfügen wirklich über hinreichende Erfahrung für komplexe Projekte. Für einfache Team Events ist die Auswahl schon größer.  Auf hirschfeld.de finden Sie viele unterschiedliche Anbieter, sodass Sie unabhängig vergleichen können. Hinzu kommen eine professionelle und kostenfreie Beratung am Telefon: 0361-5581180 und mehr als 6.000 Kundenbewertungen.

Fazit: Teambuilding Events sind keine gewöhnlichen Firmenevents

Team Building Events sind keine gewöhnlichen Veranstaltungen. Sie haben ein Ziel, dass sich nicht allein nach dem Erlebniswert bemisst, sondern danach, ob sich in der Motivation für eine Zusammenarbeit der einzelnen Team Mitglieder etwas positives verändert hat. Aus diesem Grund ist die Vorbereitung, Planung und Durchführung von Teambuilding Maßnahmen anders als bei sonstigen Firmenevents. In unserer Praxis haben wir beispielsweise sehr oft erfahren, dass unsere Kunden und Interessenten, aber auch Anbieter von Ideen für Teamevents das Thema Teambuilding mit Incentive verwechseln. Im Gegensatz zu eier Incentive-Maßnahme, die aus verschiedenen Gründen wirklich direkt und möglichst ausschließlich auf den Belohnungs-Anreiz abstellen sollte, streben wir bei einer Planung für eine Teamentwicklung ganz andere Ziele an.

Aus dieser andersartigen Zielstellung für das Teambuildingevent ergeben sich durchaus wichtige Aspekte für die Planung und Organisation. Es kommen Spiele oder Übungen zum Einsatz, die bei einem normalen, evtl. spaßorientierten Firmenevent, wie einem Betriebsausflug oder einem Rahmenprogramm für eine Tagung nicht üblich sind. Das bedeutet nicht, dass ein Programm zur Teambildung nicht auch in eine Tagung integriert werden kann, sondern das die angewendete Methode, eine andere ist. Die Idee, Teams nachhaltig zu entwickeln und zu formen verlangt Erfahrung und Professionalität. Schließlich wollen wir nicht, dass die Teilnehmer am Ende das Gefühl haben, einem Kindergeburtstag beizuwohnen.

Wir empfehlen daher für Ihr Team in der Vorbereitung auf Ihr nächstes Teambuilding, die Stärken und Schwächen des Teams zu analysieren. Wollen Sie zum Beispiel gezielt die Kommunikation unter den Mitarbeitern förden, oder geht es um die indentifizierung mit einem Projekt? Das kann durchaus bedeutend sein, wenn es darum geht eine konkrete Auswahl für Übungen und Spiele zu treffen.

Fragen, die Sie für Ihre Planung geklärt haben sollten

Soll die Team Maßnahme indoor oder outdoor stattfinden?

Gibt es eine professionelle Auswertung?

Was haben die Teammitglieder an vergleichbaren Maßnahmen bereits erlebt?

Dürfen die einzelnen Übungen besonders aktiv sein, oder sollte das körperliche Niveau höher oder niedriger angesetzt werden?

  • Was verstehen die Teilnehmer selbst unter Training?
  • Ist der Teamgeist unter den Mitarbeitern bereits gut entwicklet?
  • Kennen sich die Mitglieder des Teams evtl. noch gar nicht?
  • Welche Corona-Maßnahmen müssen in Zeiten von Corona besonders berücksichtigt werden?
  • Gibt es ein Hygiene-Konzept und ist dieses überhaupt umsetzbar?

Diese und weitere Fragen sollten Sie bei der Auswahl einer Idee für das Teambuilding berücksichtigen. Die professionellen Anbieter für Teambuildings bei hirschfeld.de sind darauf vorbereitet. Im Vorfeld der Durchführung des Team-Events werden Sie mit Ihnen die Details besprechen. Erst dann erhalten Soe ein konkretes Angebot für verschiedne Teambuilding-Ideen. Daraus können Sie dann auswählen und weiterhin mit dem Anbieter gemeinsam Anpassungen an dem Firmenevent vornehmen.