Kategorie/Anlass: Betriebsausflug, Firmenevent, Rahmenprogramm

Programm-Idee

Genießen Sie diese erlebnisreiche Radtour mit dem Fahrrad vom Aschaffenburger Süden nach Amorbach! Höhepunkte sind die traumhaften Strecken entlang des Mains, durch Parkanlagen und auf herrlichen Waldwegen. Die Radgruppen fahren auf ebener Strecke, auf kleinen Straßen und Radwegen mit Blick auf den Fluss, die Hänge der Weinberge und die umliegenden Wälder gerichtet zur gemeinsamen Mittagsrast inmitten einer mittelalterlichen Burg. Am Ende der Radroute erwartet Sie in Amorbach noch eine kleine Führung durch die Abteikirche mit Berichten über die wechselvolle Geschichte und ein exklusives Orgelkonzert.

  • Region
    -
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    1,0 Tag
  • mögliche Sprachen
    deutsch
  • Preis
    -

Beschreibung

Radroute: von Großostheim nach Amorbach

Im schönen Maintal auf dem mittelalterlichen Marktplatz von Großostheim ist es ruhig. Erst auf den zweiten Blick wird deutlich, dass eine Gruppe junger Reiseleiter gespannt auf das Eintreffen ihrer Gäste wartet.
In Reih und Glied stehen die Fahrräder bereit.
Dann trifft die Gruppe erwartungsvoll ein. Gelassen folgt jeder Teilnehmer den Reiseleitern zu seinem Fahrrad. Nachdem das Rad auf alle individuellen Bedürfnisse seines heutigen Besitzers eingestellt ist, macht sich die erste Gruppe mit ihrem Begleiter auf den Weg. Währendessen lauschen die anderen Teilnehmer bei der Besichtigung der Kirche St. Peter & Paul den Ausführungen Ihres Reiseleiters zu den bedeutenden Werken Tilman Riemenschneiders.

Nachdem alle Radbegeisterten den Ort verlassen haben, steigt eine weitere Gruppe wieder in den bereitstehenden Bus ein und beginnt ihre abwechslungsreiche Ausflugstour zu Kultur und Geschichte der Region. Die Radgruppen fahren auf ebener Strecke, auf kleinen Straßen und Radwegen, den Blick auf den Fluss, die Hänge der Weinberge und die umliegenden Wälder gerichtet zur gemeinsamen Mittagsrast.

Hoch über dem Main thronen die Zinnen der mittelalterlichen Burg. Inmitten des Burgplatzes erwartet alle Teilnehmer ein großes Buffet mit warmen und kalten Leckereien, frisches Bier wird gezapft und es bildet sich eine gesellige Runde. Nach der ausgiebigen Pause führt die Route vorbei an Schloss Löwenstein, in einem großzügigen Park gelegen nach Amorbach.
Hier endet die Radroute und während einer kleinen Führung durch die Abteikirche erfahren die Gäste mehr von ihrer wechselvollen Geschichte. Zum Abschluss lauschen Sie noch einem exklusiven Orgelkonzert.

Radstrecke: ca. 40 km
Reine Radelzeit: ca. 4 Stunden

Anbieter-Bewertungen

1 abgegebene Bewertungen
Note: 1,00
Preis/Leistungsverhältnis:
Note: 1,00
Vollständigkeit der Leistungen:
Note: 1,00
Freundlichkeit des Personals:
Note: 1,00
Zutreffen der Beschreibung:
Note: 1,00
Erwartungen erfüllt?
Note: 1,00
Persönliches Engagement:
Note: 1,00
11.09.2013

Hallo Frau Dotschkat,
wie Sie schon aus der Bewertung ersehen können, hat uns das Event sehr gut gefallen und wir möchten uns nochmals für die gute Organisation bei Ihnen bedanken.

Viele Grüße
Doris Kern

Karte

Wichtige Hinweise

Maximale Gruppengröße 25 Personen, pro Reiseleiter
Bei großer Teilnehmerzahl – nach Wunsch – Einteilung in Gruppen.

Leistungen inkl.

  1. Tourenrad Damen- und Herrenausführung
  2. Servicebus (Mercedes Sprinter) mit Anhänger und Fahrer
  3. Ausgearbeitete Fahrradroute lt. Programm
  4. Routenkundiger Fahrradreiseleiter inkl. sachkundiger Führung
  5. Pro Person eine Wasserflasche
  6. Technische Betreuung unterwegs

Zusatzleistungen

Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren

Seitenanfang