Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen modernen Browser (Chrome, Firefox, Edge, Safari) in aktueller Version.

Sie suchen Antworten zum Thema Incentive? Hier finden Sie das wichtigste Wissen zum Thema für Sie übersichtlich und strukturiert aufbereitet. Wir haben für Sie die Definition von Incentive ebenso recherchiert wie die wichtigsten Methoden und Maßnahmen von Incentives. Diesen Leitfaden können Sie nutzen, wenn Sie incentive-Programme planen und konzeptionell Vorbereiten. Außerdem erfahren Sie, warum wir in unserer Praxis vorrangig auf Incentive-Events und Incentivereisen als emotionale Erlebnisse in der Gruppe setzen. Gerne unterstützen wir Sie auch mit einer Beratung zum Thema Incentive.

Kleines Budget

Auch für kleinere Incentive-Budgets haben wir originelle Erlebnisse:

Rahmenprogramme

Incentive-Event Ideen

Spannende Ideen für Incentive-Events mit nachhaltiger Wirkung

Incentive-Events

Incentive-Reise Ideen

Das Beste für Ihre Besten: Incentivereisen weltweit individuell für Ihre Gäste

Incentive-Reise Ideen

Definition - Was ist ein Incentive?

Der Begriff Incentive kommt aus dem Englischen und bezeichnet wörtlich Übersetzt Anreiz, Antrieb oder Ansporn. In der Gesellschaft werden Incentives sowohl von Regierungen als auch Wirtschaftsunternehmen eingesetzt. Im Kern geht es um die Motivierung der Incentive-Empfänger zu einem bestimmten Verhalten. Die Belohnung besteht zum Einen in der Erlangung von Vergünstigungen, Boni oder Prämien, zum anderen in einem persönlichen Gewinn an Status, Anerkennung und Prestige. Die Abgrenzung zu einer Manipulation oder sogar zu unlauterer Vorteilsnahme besteht darin, dass Incentive-Anreize offen, transparent, fair und für alle involvierten Menschen gleichermaßen erreichbar und bewußt sind.

Sonstige Ziele von Incentive-Systemen

Incentives spielen unter anderem in der Politik eine wichtige Rolle. Auch wenn sie hier meistens nicht mit dem Etikett „Incentive“ versehen sind, handelt es sich um ein Incentive-Program. Meistens geht es darum, das Verhalten von Zielgruppen in eine bestimmte Richtung zu lenken oder zu ändern. Beipiele für politisch veranlagte Inventives lassen sich in allen Bereichen finden, wie der Gesundheitspolitik, der Sozialpolitik, Verteidigungsplitik und selbstredend in der Wirtschaftspolitik.

Kommerzielle Ziele von Incentive-Maßnahmen

Viele Unternehmen, aber auch staatliche Behörden und Institutinen veranstalten Incentive-Programme, um Mitarbeiter zu gewinnen oder zu binden. Das Ziel dabei ist es, überhaupt eine ausreichende Anzahl von Bewerbern zu erhalten. In vielen Betrieben gibt es kostenlose Angebote für den Verzehr von Obst, Fruchtsäften und gesundem Essen. Mit kostenlosen Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge werden Verhaltensweisen incentiviert, die im Ergebnis zu einem höheren Wohlbefinden, besserer Gesundheit und dem eigentlichen Ziel, einer erhöhten Leistungsbereitschaft und besseren Arbeitsergebnissen führen.

Mitarbeiter-Gewinnung und Bindung

Viele Unternehmen, aber auch staatliche Behörden und Institutinen setzen Incentive-Programme ein, um Mitarbeiter zu gewinnen und zu binden.

In vielen Betrieben gibt es kostenlose Angebote für den Verzehr von Obst, Fruchtsäften und gesundem Essen. Mit kostenlosen Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge werden Verhaltensweisen incentiviert, die im Ergebnis zu einem höheren Wohlbefinden, besserer Gesundheit und dem eigentlichen Ziel, einer erhöhten Leistungsbereitschaft und besseren Arbeitsergebnissen führen.

Bindung von Kunden und Lieferanten

Ähnlich wie bei der Mitarbeiter-Bindung werden auch die Beziehungen zu Lieferanten und Dienstleistern, vom Incentive Veranstalter beeinflusst. Dazu benutzt man eine Zeilvorgabe und verknüpft diese mit einer Belohnung. Beispielsweise koppelt man Vergünstigungen an ein definiertes Einkaufsvolumen. Insbesondere im professionellen b2b Verkauf wird versucht, die Verkäufer auch mit materiellen und erlebnisorientierten Incentive-Maßnahmen dazu zu bringen, die eigenen Produkte im Verkaufsprozess zu bevorzugen.

Leistungssteigerung in Vertrieb, Verwaltung und Produktion

Die Aussicht auf Belohnung kann Stakeholder kurzfristig zu außergewöhnlichen Leistungen motivieren. Dazu gehören insbesondere im Verkauf praktizierte Wettbewerbe. Der sportliche Wettbewerbsgedanke wirkt zusätzlich auf die Teilnehmer. Eine transparente und originelle Auswertung über den gesamten Wettbewerbszeitraum hält die Teilnehmer auch über einen längeren Zeitraum auf einem höheren Motivations-Level.

Die Wirkunsgweise von Incentive Programmen

Incentives wirken im wesentlichen auf die extrinsische Motivation. Die Kopplung von Belohnung und Ziel führt bei richtiger Kommunikation und transparenter Anwendung zu einer erhöhten Leistungsbereitschaft. Der sportliche Anreiz spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Mit einer öffentlichen und für alle transparenten Belohnung, die an das Erreichen bestimmter, genau definierter Ziele geknüpft ist, erlebt sich der Incentive-Nehmer als selbstwirksam und erfährt überdies Anerkennung gegenüber seinen Kolleginnen und Kollegen.

Im Gegensatz dazu steht die intrinsische Motivation, die auf eine von innen heraus aktivierte Bereitschaft abzielt, eine bestimmte Tätigkeit ihrer selbst willen zu tun. Diese Motivation spielt insbesondere bei kreativen Prozessen und Berufen eine entscheidende Rolle. Nach neueren Erkenntnissen soll sich die intrinsische Motivation durch äußere Anreize nur unter bestimmten Vorausezungen abnutzen.

Wechselwirkung mit anderen Formen der Beeinflussung von Bereitschaft

Wie in der Gesellschaft als Ganzes wird auch in der Wrtschaft das Verhalten von Mitarbeitenden vorrangig durch geltende Normen, Regeln, Vorschriften bzw. durch Verordnungen und Gesetze geregelt. Dieses Geflecht aus Verhaltens-Normierungen ist allerdings in der Praxis vorrangig auf das Vermeiden nicht gewünschten Verhaltens ausgerichtet. Eine zusätzliche Leistungsbereitschaft zu erzeugen ist in der Wirtschaft meistens nur dann erfolgreich, wenn die in Aussicht stehenden Belohnungen mit Emotionen verknüpft werden. Aus diesem Grund empfehlen wir fast immer Events auszuloben. Im Gegensatz zu Sachprämien sind bei Incentive-Events mehr Emotionen im Spiel.

Wie plane ich ein Incentive

Unternehmen und Institutionen, die in Ihrer Praxis Incentive-Maßnahmen anwenden, müssen verschiedene Aspekte berücksichtigen.

Was wollen Sie mit dem Incentive erreichen?

Werden Sie sich über die konkreten Ziele der Incentive Aktion klar. Damit ist gemeint, dass die interne Bedeutung der Aktion definiert und abrechnbar sein muss. Im Idealfalle haben Sie ein messbares Ziel, wie zum Beisiel eine Umsatzsteigerung um x % im Vergleich zum Vorjahr oder eine andere absolute Größe.

Wer soll an dem Incentive teilnehmen?

Ihr Incentive Program Design sollte unbedingt die Überlegung beinhalten, ob Ihre Zielgruppe für eine Belohnung dieser Art ansprechbar ist. Welche Erfahrungen haben die potentiellen Incentive-Nehmer mit ähnlichen Maßnahmen der Motovation?

Definieren Sie einen Zeitraum für den Wettbewerb!

Ist der geplante Zeitrahmen für die Erreichung der gesteckten Zielvorgaben realistisch? Haben alle Teilnehmer gleichermaßen Zugang z den Voraussetzungen für eine Teilnahme im Wettbewerbszeitraum?

Welche Belohnungen wollen Sie ausloben?

Welche Form der Incentive-Aktion ist für Ihre Zielgruppe am besten geeignet? Stellen die in Aussicht stehenden Prämien einen tatsächlichen persönlichen Anreiz für die Mitarbeiter, Kunden oder Geschäftspartner dar? Die Belohnung sollte nicht nur realistisch erreichbar sein, sondern auch einen Wert darstellen, den sich der betreffende Incentive-Nehmer inicht selbst kaufen können.

Wir empfehlen oft die Veranstaltung eines Events als Incentive oder sogar eine Incentivereise. Bei keinem anderen Instrument erreichen Sie den Grad an Emotionalität, Originalität und Nachhaltigkeit. Zudem eröffnen Incentive Events eine Reihe zusätzlicher positiver Effekte zum Beispiel die Entwicklung von Teamgeist und Zusammengehörigkeitsgefühl. Events als Incentive richtig angewendet können das Bonding der Mitarbeiter dramatisch steigern. Außerdem entstehen soziale Anknüpfungspunkte um die Teilnehmer der Veranstaltung besser zu vernetzten.

Achten Sie bei der Anwendung von Sachprämien darauf, dass Sie evtl. einen erheblichen Aufwand mit dem Versand haben könnten. Den sollten Sie an einen externen Dienstleister auslagern. Es gibt zahlreiche Agenturen, die Ihnen diese Arbeit abnehmen. Das Gleiche gilt, wenn Sie ein Incentive-Event organisieren. Auch hier sollten Sie die Konzeption und vor allem die operative Vorbereitung an eine Eventagentur mit geeigneten Referenzen übergeben.

Kommunikation ist alles!

Überlegen Sie, in welcher Form, Sie die Idee für das Incentives und natürlich die Belohnungen präsentieren wollen. Gut geeignet sind dafür eine Tagung oder ein sonstiges Meeting, bei dem möglichst alle Personen der Zielgruppe ohnehin teilnehmen.

  • Präsentieren Sie die Ziele konkret und ohne Schnickschnack!
  • Machen Sie die voraussichtliche Prämie oder Belohnung möglichst emotional schmackhaft
  • Stellen Sie dar, welcher Prestige-Gewinn oder nicht monetären Vorteile mit einerm Engagement einhergehen
  • Prüfen Sie, ob Sie für den gesamten Prozess der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einen zentralen Ort für die Kommunikation haben

Auswertung Ihres Incentive-Programmes als Motivationsfaktor!

Planen Sie nicht nur die Endauswertung sondern auch Zwischenauswertungen ein. Gerade bei längerfristig laufenden Wettbewerben können Ranglisten und Positionen im Verlauf motivierend wirken. Stellen Sie die Ergebnisse nicht nur verbal vor, sondern unbedingt grafisch, am besten auch auf einer eigenen Incentive-Webseite, App oder im Intranet.

Evaluierung der Incentive-Maßnahme nicht vergessen!

Die Evaluierung sollte einen internen Teil beinhalten, bei dem Sie eine einfache Kosten-Nutzen-Rechnung aufmachen. Bei Incentive-Reisen und Incentive-Events setzen Sie zusätzliche Werte für Nebeneffekte wie oben beschrieben an.

Beratung zu Incentives

Für die Durchführung von Incentives für Mitarbeiter und Kunden gibt es zahlreiche Agenturen mit Erfahrung. Nehmen Sie hier eine Beratung in Anspruch oder lassen Sie das operative Handling extern ausführen sollten Sie mit zusätzlichen Kosten in Form von Honorar für Incentive Organisation rechnen. Eventagenturen arbeiten ähnlich. Die Abrechnung kann nach Tages,- Stunden oder Fest-Honoraren erfolgen. Zum Teil fallen auch Handling-Fees oder Management-Fees für das Eventmanagement auf externe Kosten an. Auch hierzu können wir Sie professionell und aus unserer 20-Jährigen Erfahrung beraten. Gerne prüfen wir auch Ihre bereits bestehenden Verträge zu Ihren Gunsten.

Besteuerung von Incentives

Incentive Events und auch Incentive-Reisen haben vordergründig einen spaßorientierten Freizeitcharakter, weniger eine rein dienstliche Veranlassung. Das bedeutet, dass das Incentive ein touristisch oder kulturell ausgerichtetes Ereignis ist, das keine spezifische betriebliche Ursache hat. Dennoch handelt es sich für den Incentive-Geber dem Grunde nach um eine betrieblich veranlasste Sachzuwendung. Daher hat der Gesetzgeber vorgesehen, die Incentive Veranstatung insgesamt der Pauschalbesteuerung zu unterwerfen. Insofern die Zuwendungen Sachzuwendungen sind und keine Barauszahlungen kann der Leistende dem Empfänger gegenüber die Steuer pauschal übernehmen. Dabei hat er unter gewissen Umständen mehrere Varianten zur Verfügung: Zuwendungen an Personen zu denen kein Dienstverhältnis besteht (Lieferanten usw.), als Geschenke, oder als Zuwendungen an die eigenen Arbeitnehmer aus betrieblichem Anlass. Der anzusetzende Steuersatz für eine pauschalisierte Besteuerung beträgt 30 % zuzügl. Soli und Kirchensteuer. Eine Pauschalisierung von 25 % kann nur angewendet werden, wenn es sich um Zuwendungen an die eigenen Angestellten und die Übernahme der Lohnsteuer handelt. Aufgrund der Komplexität des Themas empfehlen wir hier dringend eine vorherige Beratung durch einen erfahrenen Steuerberater, den wir hier nicht ersetzen können.

Fazit zum Thema Incentive

Ein Incentive soll das Verhalten von Zielgruppen positiv beeinflussen. Meistens stehen Leistungssteigerung und Motovation im Mittelpunkt. Emotionale und exklusive Erlebnisse haben den Vorteil höherer Nachhaltigkeit gegenüber Sach-Prämien. Bei hirschfeld.de finden Interessenten deshalb die größte Auswahl an originellen und erlebnisorientierten Incentive Events für jedes Budget. Vom einfachen Mitarbeiter-Incentive für 50 € bis hin zu exklusiven Incentives in angesagten Locations in ganz Deutschland. Wer noch höher hinaus will, der ist bei unseren Ideen für Incentivereisen richtig.