Programm-Idee

Spürnasen aufgepasst! Lassen Sie sich begeistern von dieser er-„fahr“-baren Krimi Tour am Niederrhein. Suchen Sie selbst mit dem GeccoMobil diverse Schauplätze des Geschehens auf und interviewen Sie die potentiell verdächtigen Personen.
Als Sonderkommission gibt es eine Menge zu tun: Sammeln Sie Indizien und überführen Sie den Täter. Aber Achtung – lassen Sie sich nicht irritieren – und nutzen Sie Ihre scharfe Kombinationsgabe. Nur als ein gutes Team werden Sie erfolgreich sein. Als Dienstfahrzeuge stehen Ihnen GeccoMobile, 4 Personen-Fahrräder und 2-Personen-Fahrräder zur Verfügung.
GeccoMobile sind etwas besonderes: Sie sitzen mit bis zu 7 Personen im Kreis. Eine Person lenkt, die anderen müssen ihm vertrauen. Dazu kommt die Sitzhaltung quer oder gar rückwärts zur Fahrtrichtung! Was im ersten Moment ungewohnt ist, wird nach kurzer Zeit eine echte Gaudi.

  • Region
    -
  • Event-Typ
    Event ohne Übernachtung
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    6,0 Stunden
  • mögliche Sprachen
    deutsch
  • Hygiene-Konzept
    Nein
  • Preis
    -

Beschreibung

Details zum Spielverlauf:
Spüren Sie den Täter auf und genießen Sie den Spaß in den Teams!

Die KrimiTour ist in 2 parallele Spielverläufe unterteilt:
1. Zum einen gilt es, diesen Fall zu lösen.
Nach einer kurzen Einführung inspizieren Sie die Leiche, um Indizien zum Tötungsdelikt zu finden. Mit diesem Wissen suchen Sie in Ermittler-Teams potentiell verdächtige Personen auf und befragen sie. Mit GeccoMobilen ausgestattet, fahren die Teams zeitversetzt los und folgen dem eigenen Spürsinn, um den Täter dingfest zu machen. Zum Schluss werden alle Teams hoffentlich zum gewünschten Erfolg gelangen.

2. Neben den Befragungen gilt es zum anderen, bei kurzweiligen und fallbezogenen Stationsspielen möglichst viele Punkte zu sammeln und neue Indizien zu Tage zu fördern. Nur als Team werden Sie die Spiele meistern.

Wer zum Schluss die meisten Punkte hat, wird bei einem gemeinsamen Ausklang zum Siegerteam gekürt.

Auf Anfrage können auch gerne Übernachtungen, Floßbau-Aktionen, Paddeln, Bogenschießen und andere Events und Aktionen kombiniert werden.

Leistungen inklusive

  • 2 Flaschen 0,5 l Wasser pro Person
  • Obduktion der Leiche
  • Interview mit potentiell verdächtigen Personen
  • Siegerehrung mit kleinen Preisen für die Siegergruppe
  • Materialien zur Lösung des Falles
  • Tagestour mit dem GeccoMobil zu den Orten des Geschehens
  • Sachkundige Betreuung
  • Fallbezogene Stationsspiele

Zusatzleistungen optional

Wichtige Hinweise

Achtung: Bei der Dauer handelt es sich um die Zeit für eine Gruppengröße von 25 Personen. Bei anderen Gruppengrößen kann sich eine kürzere oder längere Dauer ergeben.

Karte

Anbieter-Bewertungen

Hier sehen Sie eine Übersicht sämtlicher Bewertungen des Anbieters unabhängig vom gebuchten Paket-Angebot. Die jeweilige Bewertung muss sich also nicht unbedingt auf das vorliegende Paket beziehen.
11 abgegebene Bewertungen
4,42 von 5 Sternen
Preis/Leistungsverhältnis:
4,27 von 5 Sternen
Vollständigkeit der Leistungen:
4,45 von 5 Sternen
Freundlichkeit des Personals:
4,73 von 5 Sternen
Zutreffen der Beschreibung:
4,27 von 5 Sternen
Erwartungen erfüllt?
4,36 von 5 Sternen
Persönliches Engagement:
4,45 von 5 Sternen
04.10.2012 (Bewertetes Paket: 0018956 - STRANGULIERT – Lösen Sie den Krimifall)

Es war noch toller, als wir es uns vorgestellt haben. Ein
einmaliges Erlebnis! Vielen Dank!!

12.07.2011 (Bewertetes Paket: 0018956 - STRANGULIERT – Lösen Sie den Krimifall)

Unsere "Führerin" hat toll erzählt und einem zumindest ein wenig das Gefühl gegeben einen echten Krimi zu lösen! Die Idee ist so gut wie die Umsetzung gewesen und es hat wirklich Spaß gemacht den ganzen Tag dort zu erleben! Das Team stand im Vordergrund, ohne Hilfe sowohl Mental als auch körperlich hätte man diese Tour nicht geschafft, dass war uns wichtig und dieser Wunsch wurde zur vollsten Zufriedenheit erfüllt!

17.04.2009 (Bewertetes Paket: 0018956 - STRANGULIERT – Lösen Sie den Krimifall)

Wir hätten es sehr gut gefunden, wenn zwischendurch Getränkepausen eingelegt worden wären. Nach 20 km Fahrradtour hatte man doch sehr gr. Durst

Eventuell auch für Sie interessant