Programm-Idee

„Vor Rom stand Trier eintausend und dreihundert Jahre“!
Von den Römern gegründet, ist Trier mit seiner 2000-jährigen Geschichte Deutschlands älteste Stadt. Tauchen Sie ein in ein Stück lebendiger Geschichte mit ihren unvergleichlichen Kulturdenkmälern. Lassen Sie sich überraschen!

  • Region
    -
  • Event-Typ
    Event mit Übernachtung
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    4,0 Tage
  • mögliche Sprachen
    deutsch, englisch
  • Hygiene-Konzept
    Nein
  • Preis
    -

Beschreibung

1. Tag
Ankunft und Zimmerbezug in einem zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel in Trier. Unter dem Motto „Was sich in Kellern alles so tut“, Einstimmung auf Trier bei einer Führung und Weinverkostung im ältesten Weinkeller Deutschlands, der vereinigten Hospitien oder in den bischöflichen Weingütern Triers, mit 100 ha in den Spitzenlagen, das größte Riesling-Weingut der Region, oder in der staatlichen Weinbaudomäne. Anschließendes Abendessen in den Gewölben des jeweiligen Weinguts.

2. Tag
Der Stadtrundgang mit einem geprüften Stadtführer gibt einen eindrucksvollen Überblick über die Trierer Geschichte und die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dauer ca. 2 Stunden. Zeit für einen Imbiss und Bummel durch Trier.

Am späteren Nachmittag Fahrt nach Longuich an der Mosel (12 km von Trier). Wir beginnen unseren Besuch an der Römervilla mit einem prickelnden Winzersekt vom Weingut Longen-Schlöder. Bei einer Führung durch den antiken Bädertrakt erfahren Sie Interessantes rund um die fortschrittliche Badekultur der Römer. Anschließend spazieren Sie zum Weinkulturgut Longen-Schlöder, einem jungen und engagierten Weingut der Roemischen Weinstrasse. Hier wird die Weinprobe im Kelterhaus fortgesetzt. Währenddessen werden moseltypische Speisen gereicht. Danach Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag
Der heutige Tag steht im Zeichen der Mosel. Unverwechselbar durch Weinberge und den Wein, durch eine reizvolle Flusslandschaft und historisch geprägte Orte, durch kulturelle Vielfalt und großartige Kunstwerke. Fahrt nach Bernkastel-Kues. Das malerische Städtchen mit seinen alten Fachwerkhäusern wurde bekannt durch seine Weine und seinen herausragenden Sohn Nikolaus von Cues. Als Kirchenpolitiker, als Reformer und engagierter Vorkämpfer der kirchlichen Einheit war er einer der bedeutendsten Deutschen seiner Zeit. Wandeln Sie auf den Spuren Nikolaus von Cues und besuchen Sie das Cusanus Hospital, die private Stiftung des Kardinals. Das architektonisch interessante Armenhospital mit Kapelle, Kreuzgang und allen voran die weltberühmte Bibliothek mit 314 Handschriften beeindrucken und berühren zugleich. Danach ist Zeit zum Bummeln und für einen Imbiss.

Am Spätnachmittag genießen Sie bei einer Weinprobe in einem führenden Weingut der Mittelmosel den herrlichen Moselwein und im Anschluss gibt es ein gemütliches Abendessen.

4. Tag
Check-Out und Abreise

Leistungen inklusive

  • 3 Übernachtungen im 4* Hotel in Trier
  • Führung Römervilla
  • Führung Cusanus Hospital
  • Stadtführung in Trier
  • 3x Weinprobe mit Abendessen
  • 2x ganztags Begleitung durch einen Weinerlebnisbegleiter

Karte