Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen modernen Browser (Chrome, Firefox, Edge, Safari) in aktueller Version.

Programm-Idee

Große Feste wurden im Mittelalter gerne mit Turnieren gefeiert. Auch wir wollen ein Fest mit einem Turnier feiern. In Gruppen aufgeteilt, bereiten wir uns durch Übungen auf ein hochmittelalterliches Turnier vor. Dann schreiten wir in die Schranken um uns im Mittelalterturnier mit den anderen zu messen. Zu den Turnierübungen gehören das Ringleinstechen, der eiserne Roland, Speerwurf, Hälse schlagen und weitere Übungen. Der Sieg wird beim abendlichen Bankett gefeiert.

  • Region
    -
  • Event-Typ
    Event ohne Übernachtung
  • Teilnehmer (31 bis 100)
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    8,0 Stunden
  • mögliche Sprachen
    deutsch
  • Preis
    -

Beschreibung

Im Mittelalter wurden große Feste würdig durch ein Turnier gefeiert. Ob erfolgreiche Vertragsabschlüsse, kirchliche oder weltliche Gründe. Gründe für ein Turnier gab es früher wie heute.
Jedes Team steht vor der Herausforderung, verschiedene Aufgaben innerhalb des Mittelalterturniers zu erfüllen.
Es werden Ritter und ihre Knappen gebraucht. Desweiteren der Herold, der die hohen Damen und Herren mit Namen benennt und ihre Heldentaten preisen kann. Es braucht den Lehnsherrn und die holden Damen, zu deren Ehren man antritt. Der Narr, der die Zuschauerschaft bei Laune hält, während der Vogt für Ordnung sorgen muss. Auch andere Aufgaben können erfüllt werden, um ein erfolgreiches Turnier zu bestreiten. Sieger ist das Team, das es versteht, die Gunst der hohen Damen und Herren zu erringen und am meisten der mittelalterlichen Turnierübungen für sich entscheidet.
An das Turnier schließt sich ein mittelalterliches Bankett an, bei dem der Sieg gefeiert und viel Kurzweil geboten wird. Während mittelalterliche Klänge das Ohr verzaubern gibt es ein mehrgängiges Menü. Hierbei wird jedoch nicht wie in mancher Raubritterburg gezecht, sondern gepflegt gespeist. Vielleicht erfahren wir etwas von der hohen Minne oder der Possenreißer dreht seine Runden.
All das kann auf Wunsch in adventlichem Flair gestaltet werden.

Leistungen inklusive

  • Mittelalterliche Einlagen beim Bankett
  • Mehrgängiges Menü
  • Diverse Turnierspiele inkl. kompetenter Anleitung und Betreuung
  • Musikalische Umrahmung beim Bankett
  • Kaffee/Tee und Gebäck zwischen Training und Turnier
  • Saft und Obst als Willkommensgruß
  • Mittelalterliche Ausrüstung

Zusatzleistungen optional