Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen modernen Browser (Chrome, Firefox, Edge, Safari) in aktueller Version.

Portrait

Das “bespielbare” Museum in Hamburg-Horn

  • Firmensitz
    22111 Hamburg
  • mögliche Sprachen
    Deutsch, Englisch
  • Programm-Ideen online
    2
  • Anbieter seit
    2023

Unsere Story

Unser “bespielbares Museum” mit Computern, Konsolen & Software aus den letzten 50 Jahren. Wir wollen zum Erhalt der Computer- und Spielekultur beitragen und bieten eine Reise in die Vergangenheit auf Events & Spieleabenden in gemütlicher privater Runde mit Freunden oder Geschäftskollegen oder auf spontanen Treffen beim wöchentlichen Open House.

Referenzen

Kurze Infos zu unserem Spiele Museum, Auszug aus einem Schreiben der Kulturbehörde, die uns als Museum im Aufbau klassifiziert hat:
“Der Retro Spiele Club ist als ein Museum im Aufbau eingestuft, das sich einem wichtigen Teil der digitalen Populärkultur widmet. Auf 160qm befinden sich aktuell 50 spielbereite Exponate. Zusätzlich wurden weitere Geräte, ein Archiv von historischen Fachzeitschriften und hunderte Originalspiele der letzten 50 Jahre zusammengetragen. Ziel des Retro Spiele Clubs ist, Entwicklung der Computertechnik sowie der Videospielkultur von den 1950er Jahren bis zur Jahrtausendwende zu dokumentieren und erlebbar zu machen. Der Sammlungsaufbau erfolgt durch gezielte Ankäufe sowie Sachspenden der „Computer-Community“. Die Sammlung wird in einer eigenen Werkstatt instand gehalten. Neben der Möglichkeit des Spielens und Ausprobierens will der Retro Spiele Club Lesungen, Vorträge und Foren für den Fachaustausch anbieten. Eine seit mehreren Jahren bestehende Podcast Serie dokumentiert die gute Vernetzung der Betreiber in die einschlägige Szene.