Programm-Idee

Erleben Sie einen Ausflug in die Schorfheide und ins Oderbruch – eine tolle Idee für Ihren Betriebsausflug in Brandenburg. Hierbei erleben Sie das Biosphärenreservat Schorfheide, eine Führung durch das ehemalige Zisterzienserkloster Chorin, eine Besichtigung des Schiffshebewerkes Niederfinow und am Ende eine kleine Rast in einem typischen Oderbruchdorf.

  • Region
    -
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    8,0 Stunden
  • mögliche Sprachen
    Deutsch
  • Preis
    -

Beschreibung

Die Abfahrt mit der Reiseleitung in das Biosphärenreservat Schorfheide erfolgt am Morgen ab Ihrem Hotel im Raum Berlin/Potsdam. Unterwegs werden ausführliche Erläuterung zum Thema Zisterzienser in der Mark Brandenburg gegeben und es gibt einen Stopp am Schloss Hubertusstock inkl. kleinem Spaziergang. Anschließend folgt die Weiterfahrt um den Werbellinsee nach Chorin mit Führung durch das ehemalige Zisterzienserkloster Chorin (Eintritt extra vor Ort zahlbar). Danach geht es nach Niederfinow, wo Sie eine Besichtigung Schiffshebewerk Niederfinow mit Aufstieg zur Plattform, von wo man einen weiten Blick über das Oderbruch hat (Eintritt extra vor Ort zahlbar) erwartet. Als letztes erfolgt die Fahrt über Bad Freienwalde ins Oderbruch inkl. einer kleinen Rast in einem typischen Oderbruchdorf mit der Möglichkeit zum Mittagessen oder Kaffee/Rückfahrt.

Leistungen inklusive

  • Honorar für den Reiseleiter

Karte

Anbieter-Bewertungen

Hier sehen Sie eine Übersicht sämtlicher Bewertungen des Anbieters unabhängig vom gebuchten Paket-Angebot. Die jeweilige Bewertung muss sich also nicht unbedingt auf das vorliegende Paket beziehen.
3 abgegebene Bewertungen
4,39 von 5 Sternen
Preis/Leistungsverhältnis:
5,00 von 5 Sternen
Vollständigkeit der Leistungen:
4,33 von 5 Sternen
Freundlichkeit des Personals:
4,33 von 5 Sternen
Zutreffen der Beschreibung:
4,67 von 5 Sternen
Erwartungen erfüllt?
4,00 von 5 Sternen
Persönliches Engagement:
4,00 von 5 Sternen
19.06.2019 (Bewertetes Paket: 0016191 - Führung / Rundgang Villenkolonie Babelsberg)

Es war sehr heiß, trotzdem toll.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren

Seitenanfang