Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen modernen Browser (Chrome, Firefox, Edge, Safari) in aktueller Version.

Programm-Idee

Berlins bekannteste und Deutschlands beste Radiomoderatorin 2017 führt durch das weihnachtliche Berlin zu ihren ganz persönlichen Hot Spots. Unter dem Motto „Gerlindes Hot Spot Hopping – typisch deutsch, typisch amerikanisch, typisch Berlin“ zeigt sie Touristen und Berlinern Orte, die sie so nie kennenlernen würden.
Wir holen sie vom Radiosender rs2 ab und begeben uns zu einer der traditionellsten Konditoreien Berlins, die zu Weihnachten weltweit Baumkuchen versendet. Über das Alliierten Museum führt sie uns an persönlichen Ecken
vorbei und lädt in ihrem Fall zum Abschluss am liebsten zu einem gemeinsamen Burger-Essen ein.

  • Region
    -
  • Event-Typ
    Event ohne Übernachtung
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    4,0 Stunden
  • mögliche Sprachen
    deutsch
  • Preis
    -

Beschreibung

Die Tour

Zunächst holen wir Gerlinde von ihrer Arbeit ab. Sie zeigt uns den Sender 94,3 rs2, der sich im „Das Schloß“ in Steglitz befindet und berichtet über den Ablauf einer Sendung.

Wir folgen Gerlindes Leidenschaft: Süßspeisen und Torten. Daher fahren wir zu einer der
traditonsreichsten Konditoreien Berlins, die zu Kaiserzeiten ihren Sitz in Potsdam hatte und
Hofkonditorei war. Nach dem 2. Weltkrieg, kurz vor dem Mauerbau, siedelte die Konditorei Rabien in das westliche Berlin nach Steglitz um. Weltbekannt für ihren Baumkuchen, der in alle Länder verschickt wird. ALLES wird dort selbst hergestellt: herrlichste Torten und Konfisserie. Wenn wir Glück haben, erlauben uns die Inhaber Johannes und Klaus Rabien, Vater und Sohn, einen Blick in die Backstube und in die Baumkuchenherstellung.

Gerlinde ist ein Kind des ehemaligen amerikanischen Sektors. Ihr Großvater kam zu Besatzungszeiten mit der Army nach Zehlendorf. Als Deutsch-Amerikanerin mit amerikanischen Wurzeln mütterlicherseits, hat sie unzählige Geschichten parat rund um die Zeit, als die Amerikaner noch in Zehlendorf stationiert waren. Das Alliierten Museum und persönliche Stationen, wo Gerlinde aufgewachsen ist, sind unsere nächsten Ziele.

Wer Gerlinde auf Facebook folgt, bekommt sie ständig zu sehen: Fotos herrlichster Burger. Zum Abschluss lädt Gerlinde Jänicke zu einem fürstlichen Burger Menu ein. Das „Burger Art“ in Steglitz ist bekannt für ausgefallenste Burgerkreationen.

Hot, hot, hot von Spot zu Spot – wer Gerinde Jänicke aus dem Radio kennt, weiss, worauf er sich bei ihrer Tour einlässt. Oder vielleicht doch nicht? Lassen Sie sich überraschen!

Leistungen inklusive

  • Besichtigung, Getränk und Mitbringsel: Konditorei Rabien
  • Gerlinde Jänicke als prominenter Tour Guide
  • 1 professionelle/r Stadtführer/in
  • Führung durch den Sender 94,3 rs2
  • Eintritt ins Alliierten Museum
  • Hochwertig ausgestatteter Bus
  • Essen und 2 Getränke (0,2l Softdrinks, Wasser, Säfte, Bier, Wein) in Gerlindes WunschrestaurantDa Gerlinde sich in Bezug auf Restaurants in Berlin sehr gut auskennt und auch durch ihre Kolumne immer auf dem neuesten Stand ist, darf sie ihr Wunschrestaurant spontan aussuchen - natürlich in Absprache mit Ihnen!

Karte