Programm-Idee

Raus zum Wandern, in den Naturpark. Auf dem Goldsteig - einem alten Säumerweg - wurde schon seit Jahrhunderten mit Eseln gewandert. Sie trugen das weiße Gold von Salzburg nach Tschechien. Wir erfahren bei unserer gemeinsamen Wanderung viel Interessantes über diese alten Zeiten, über Esel an sich und die wunderschöne Wandergegend. Mittags kehren wir in einem gemütlichen Biergarten ein.

Freuen Sie sich auf eine leichte Tour - umweltfreundlich und mit Genussfaktor.

  • Region
    -
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    1,0 Tag
  • mögliche Sprachen
    Deutsch, Englisch
  • Preis
    -

Beschreibung

Wir treffen uns um 11:00 Uhr auf dem Eselhof, wo auch kostenfrei geparkt werden kann. Nach einer kurzen Einweisung auf dem Eselhof packen wir eine Wasserflasche in den Rucksack und in Begleitung von "Ludwig und Louise, Jannes und Blume" gehen wir anschließend auf einem gemütlichen Waldweg ca. 2 Stunden hinunter ins Nachbardorf. Dort gibt es ein sehr gemütliches, aber modernes Gasthaus mit ausgezeichneter bayerischer Küche. Auch der große Biergarten lädt uns bei schönem Wetter zum Verweilen ein. Nach der Mittagspause geht es wieder zurück zum Eselhof, wo wir uns um ca. 16-17.00 Uhr von den Eseln verabschieden.
Es gibt am Gasthof eine Abholmöglichkeit zurück zum Eselhof per Auto, so dass auch ungeübte Wanderer die Tour mitmachen können.

Leistungen inklusive

  • Eselwandern im bayerischen WaldTagesausflug mit 1 Esel für 2-3 Personen inkl. ca. 4,5 Std. Gehzeit mit ca. 1-2 Std.Mittagspause | geführte Tour ab 6 Personen, nach Terminvergabe

Wichtige Hinweise

Wir brauchen gute feste Wanderschuhe, weil wir auch auf Waldwegen gehen, wetterfeste Kleidung und evtl. einen Tagesrucksack.

Karte

Referenzen

Tchibo, Rewe, bayerische Staatskanzlei, diverse Unternehmen aus dem Mittelstand