Programm-Idee

Sie erleben einen Abend im zauberhaften Zusammenspiel Thüringer Küche mit erlesenen Speisen in einem 5-Gang Menü und einem literarischen Programm zu Briefen, Geschichten und Anekdoten aus der Thüringer Zeit Johann Wolfgang von Goethes. Der Dichter höchstpersönlich bringt Ihnen die schönsten Liebesgedichte und auch seine bekannten Balladen zu Gehör.
Da sich in Goethes Leben und Werk auch reichlich Komisches und Kurioses, Unterhaltsames und Überraschendes findet, kommt vor allem auch der heitere Goethe zu Wort. Der Geheimrat selbst wird Sie durch den Abend begleiten und verspricht neben dem Genuss der Gaumenfreuden ein Kultur- und Kunsterlebnis der besonderen Art.

  • Region
    -
  • Event-Typ
    Event ohne Übernachtung
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    4,0 Stunden
  • mögliche Sprachen
    Deutsch
  • Hygiene-Konzept
    Nein
  • Preis
    -

Leistungen inklusive

  • Raumbereitstellung in einem exklusiven Erfurter Restaurant
  • Literarisches Rahmenprogramm „Der Geheimrat bittet zu Tisch“ mit einem Schauspieler in der Figur des Goethe
  • Menükarten
  • 5-Gang Menü
  • Empfang der Gäste mit Aperitif

Karte

Anbieter-Bewertungen

Hier sehen Sie eine Übersicht sämtlicher Bewertungen des Anbieters unabhängig vom gebuchten Paket-Angebot. Die jeweilige Bewertung muss sich also nicht unbedingt auf das vorliegende Paket beziehen.
4 abgegebene Bewertungen
4,63 von 5 Sternen
Preis/Leistungsverhältnis:
4,50 von 5 Sternen
Vollständigkeit der Leistungen:
4,75 von 5 Sternen
Freundlichkeit des Personals:
4,75 von 5 Sternen
Zutreffen der Beschreibung:
4,50 von 5 Sternen
Erwartungen erfüllt?
4,50 von 5 Sternen
Persönliches Engagement:
4,75 von 5 Sternen
12.01.2010 (Bewertetes Paket: 0015876 - Romantische Nachtwächter-Entdeckungstour)

Wir waren positiv überrascht. Die Tour war bis auf das kleinste Detail durchorganisiert und die gewählten Gaststätten können mit dem Prädikat "Sehr gut" weiterempfohlen werden. Service und Personal waren sehr zugänglich und freundlich. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war sehr gut. Der junge Mann (Nachtwächter) konnte sehr gute städtische- und geschichtliche Kenntnisse vorweisen. Rundum war es ein gelungener Tag.