Kategorie/Anlass: Referent

Programm-Idee

Dieser Vortrag informiert und inspiriert in einer gelungenen Inszenierung, wie Führungskräfte/Chefs nicht nur Ziele, sondern auch Mitarbeiter erreichen.
Viele Chefs und Personalverantwortliche glauben heute noch, dass Motivation und Begeisterung von außen übertragbar sei, ebenso wie Wissen. Nicht selten verbreitet ist auch der Glaube, dass (Unternehmens-)Ziele und Motivation wirksam miteinander verbunden werden können. Warum das nicht funktionieren kann, erläutert Stephan Ehlers in einem spannenden Vortrag, bei dem u.a. auch die „dauerhaft unterdurchschnittlichen“ Leistungen der deutschen Führungsebene im Bereich Motivation und Begeisterung pointiert beleuchtet werden. Aber auch Auswege und Lösungsansätze werden gezeigt!

  • Region
    -
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    1,0 Stunde
  • mögliche Sprachen
    deutsch
  • Preis
    -

Beschreibung

Zu Beginn werden unterhaltsame und weniger lustige Bilder gezeigt, die spontan Motivation und Begeisterung (z.B. Lachen) oder das Gegenteil (z.B. Betroffenheit) auslösen. Die Bilder demonstrieren, wie schnell unser Gehirn arbeitet. Aktuelle, spannende Erkenntnisse der Gehirnforschung runden den Einstieg ab.

Die drei Hauptaussagen des Vortrages sind:
- Irrglaube Nr. 1: Motivation und Begeisterung ist von außen (irgendwie) übertragbar. Falsch! Motivation und Begeisterung kommt nie von außen, immer nur von innen.
- Irrglaube Nr. 2: „Wissen kann übertragen werden.“ Dies ist falsch. Wissen kann nicht übertragen werden. Wissen muss in jedem Gehirn neu geschaffen werden.
- Irrglaube Nr. 3: „Ziele & Motivation können wirksam miteinander verbunden werden.“ Ziele sind immer bewusste und Motive sind immer unbewusste Handlungsantriebe.

Für diese drei Themen werden konkrete, anschauliche Beispiele genannt, erläutert, gezeigt bzw. mit dem Publikum spielerisch und unterhaltsam erarbeitet.

Fazit:
Was behindert Motivation und Begeisterung in Unternehmen

- Ablenkung (und Zweifel)
- Alltag (Normalität, Gewöhnung)
- Angst (vor Fehlschlägen, die nicht als Chance begriffen werden)
- Aufpassen (zuviel Kontrolle)

Was fördert Motivation und Begeisterung?

- Authentizität (selbst natürlich sein)
- Angst (Regelmäßig gezielt selbst Situationen aufsuchen, die Angst fördern)
- Albern (Freude, Spaß, Lachen)
- Außergewöhnliches

Anbieter-Bewertungen

Hier sehen Sie eine Übersicht sämtlicher Bewertungen des Anbieters unabhängig vom gebuchten Paket-Angebot. Die jeweilige Bewertung muss sich also nicht unbedingt auf das vorliegende Paket beziehen.
14 abgegebene Bewertungen
4,29 von 5 Sternen
Preis/Leistungsverhältnis:
3,71 von 5 Sternen
Vollständigkeit der Leistungen:
4,29 von 5 Sternen
Freundlichkeit des Personals:
4,71 von 5 Sternen
Zutreffen der Beschreibung:
4,29 von 5 Sternen
Erwartungen erfüllt?
4,21 von 5 Sternen
Persönliches Engagement:
4,50 von 5 Sternen
10.01.2018 (Bewertetes Paket: 0017830 - GGG – Genuss für Geist & Gaumen zur Weihnacht)

Wir hatten mit Herrn Ledwig einen sehr netten Abend und er hat vielen von uns das Jonglieren sehr viel näher gebracht. Einige von uns trainieren immer noch fleißig. Nicht jeder konnte es am Ende des Abends aber wie man das Jonglieren erlernen kann ist jedem, durch das Event nun bekannt. Wir würden es jedem weiterempfehlen.

30.09.2014 (Bewertetes Paket: 0015471 - Comedy-Redner -> witzig-informativer Vortrag)

Eine wirklich tolle Veranstaltung. hat seine Sache wirklich sehr gut gemacht. Die Terminvereinbarung sowie das Besprechen des weiteren Ablaufs war sehr unkompliziert. Herrn Erhlers und sein Programm würde ich jederzeit weiterempfehlen.

06.02.2009 (Bewertetes Paket: 0011713 - Jonglieren im Business - aber richtig ...!)

Leider konnte ich am Event nicht teilnehmen; die Resonanz der Kollegen hat mir jedoch gezeigt: Wir haben die richtige Entscheidung mit "Jonglieren im Business" getroffen. Eine Veranstaltung, die nachhaltig begeistert. Sicher werden fast alle Teilnehmer auch in Zukunft - nicht nur im Business - jonglieren und die Fertigkeit auch nach und nach vertiefen. Ein herzliches Dankeschön an Hirschfeld für die Vermittlung und an Herrn Ehlers für die gelungenen Veranstaltungen.

17.02.2006 (Bewertetes Paket: 0011715 - 3 Bälle jonglieren lernen im Team)

Das Event hat uns sehr gut gefallen und war unterhaltsam und lehrreich zugleich.

Wichtige Hinweise

Didaktik/Requisiten auf der Bühne (werden gestellt): 2 Plexiglasröhren (50cm hoch, Durchmesser 15 cm). Davon ist eine Röhre gefüllt mit 60 kleinen Bällen. Weiterhin drei bis vier Jonglierbälle für Jongliereinlagen während des Vortrags und noch eine Glaskugel mit kleinen und großen Bällen.

Vorbereitungen/Benötigte Technik:
- Flipchart, Papier und zwei verschieden farbige Filzstifte
- Beamer (Laptop wird gestellt)
- Headset (oder Ansteckmikrofon – Headset wäre besser!)
- Je ein Ball und eine Jonglieranleitung auf jeden Stuhl
- Tisch auf der Bühne – u.a. für Platzierung von zwei Plexiglasröhren (50cm hoch, Durchmesser 15 cm)
Abschluss: Leuchtballjonglage im Dunkeln!

Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren

Seitenanfang