Kategorie/Anlass: Firmenevent, Rahmenprogramm, Teambuilding

Programm-Idee

In Lenggries sind Ihrer und unserer Kreativität kaum Grenzen gesetzt.

In Teamaufgaben, wie zum Beispiel dem Baumstammschubsen, Bierfassrollen oder Bierbankeisstockschießen, messen sich die jeweiligen Kleingruppen. Kooperation, Mut und Geschicklichkeit werden genauso gefordert, wie Kraft, Feingefühl und Teamgeist. Die Bausteine der Highland Games werden in Absprache mit Ihnen ausgewählt und zu einem Gesamtarrangement zusammengefügt.

  • Region
    -
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    1,5 Stunden
  • mögliche Sprachen
    deutsch, englisch
  • Preis
    -

Beschreibung

Der Preis liegt ab 18,- EUR pro Person (abhängig von Stationsauswahl, Anzahl der Stationen etc.)

Dauer: je nach Anzahl der Stationen zwischen 1,5 und 2,5 Stunden

Voraussetzungen: Keine

Mitzubringen: Trittfeste Schuhe, Regenkleidung

Stationen können sein: Riesenski laufen, Baumstamm werfen, Biertragelklettern, Biertragelstapeln, Bierfaß rollen, Herz-Stein schubsen, Bogenschießen...

Anbieter-Bewertungen

10 abgegebene Bewertungen
Note: 1,48
Preis/Leistungsverhältnis:
Note: 1,90
Vollständigkeit der Leistungen:
Note: 1,50
Freundlichkeit des Personals:
Note: 1,10
Zutreffen der Beschreibung:
Note: 1,40
Erwartungen erfüllt?
Note: 1,60
Persönliches Engagement:
Note: 1,40
18.10.2016

Die Kollegen waren begeistert - alles bestens. Vielen Dank!
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Leistung vollständig, sehr
freundliches Personal. Erwartungen wurden erfüllt. DANKE!

15.07.2014

flexibel auf wetterumstände eingegangen

27.02.2009

- Es war leider nicht angegeben, dass die Bergfahrt nach 16 Uhr 150 € + 5 € pro Person zusätzlich kostet. Dies erfuhren wir erst nach Rücksprache mit dem Veranstalter.
- Eigentlich war in der Beschreibung ein bayr. Buffet angeboten, dass aber nicht bei einer Anzahl von 14 Teinehmern aufgebaut wurde, sondern es konnte ein 3-Gang-Menü gewählt werden.

Sonst ein gelungenes Teamevent!

07.01.2009

Leider war Schlittenfahren nicht möglich, trotz der guten Schneeverhältnisse, da die offizielle Bahn noch nicht präpariert war und die nebenherlaufende Forststrasse dafür leider nicht freigegeben wurde. Der Lift auf dem Berg hinauf ging auch nicht, da der Tüv dies nicht freigegeben hatte. Wir wurden jedoch durch ein Abholen (mit Kleinbus) durch den Betreiber der Blomberghütte belohnt. Im Nachhinein, hat sich dies doch als gute Sache herausgestellt, denn es wäre Nachts bei den Temperaturen doch ein wenig kalt geworden. Schade nur, dass man uns nicht mitgeteilt hat, dass die Bloomberghütte auch genügend Schlafmöglichkeiten gehabt hätte. Aber im grossen und ganzen war es eine super Veranstaltung und allen hat es gefallen. Vielen Dank.

Karte

Leistungen inkl.

  1. Organisation und Aufbau der Stationen
  2. Fachliche Betreuung
  3. Moderation

Zusatzleistungen

Eventuell auch für Sie interessant

Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit dem Setzen von Cookies einverstanden. Mehr erfahren

Seitenanfang