Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen modernen Browser (Chrome, Firefox, Edge, Safari) in aktueller Version.

Programm-Idee

Dieses 3-tägige INHOUSE-Seminar ist in zwei Teilen aufgeteilt:

Der erste Teil beschäftigt sich ausschließlich mit der Vorstellung "wie wir heute kommunizieren und weshalb wir so kommunizieren". Dieser Teil dient dazu um das Feld für den zweiten Teil vorzubereiten. Um einen Kontrast zwischen beiden Haltungen zu erhalten und die Sensibilität für die neue Haltung zu wecken.

Der zweite Teil vermittelt die Haltung und den Prozess der Gewaltfreien Kommunikation.

  • Region
    -
  • Event-Typ
    Seminar ohne Übernachtung
  • Teilnehmer (2 bis 10)
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    3,0 Tage
  • mögliche Sprachen
    Deutsch
  • Hygiene-Konzept
    Nein
  • Preis
    -

Beschreibung

Inhalte:
- Allgemeines zur Kommunikation
- was eine gute Kommunikation behindert, was sie fördert
- nonverbale Kommunikation bewusst wahrnehmen
- die so genannten Kommunikationssperren kennen
- wie zwischenmenschliche Beziehungen genährt werden
- aufmerksam auf emotionale Auslöser im Alltag zu achten
- zu üben, sich als Person in der jeweiligen Umgebung bewusst wahrzunehmen und achtsam mit sich und anderen umzugehen
- wie Sie auch in herausfordernen Situationen, durch empathisches Zuhören, Verbindung mit Ihrem Gesprächspartner schaffen und halten!
- die vier Schritte kennen; wie Sie mit Ihren Gefühlen und Bedürfnissen in Kontakt treten können
- zu beschreiben ohne zu bewerten
- den Unterschied zwischen "echten" und "pseudo"-Gefühlen
- den Unterschied zwischen Bedürfnisse und Strategien
- die s.g. vier Ohren der Kommunikation
- eine Bitte ohne Forderungen zu äußern
- wie Sie mit einem Nein umgehen
- wahrnehmen, was uns in der Beziehung mit anderen berührt und blockiert und wie sich dies körperlich manifestiert
- durch eigene Beispiele, wie Sie mehr und mehr wertschätzend und authentisch kommunizieren können
- in Kontakt zu treten mit den Gefühlen und den Bedürfnissen Ihres Gegenübers
- die Beziehungen mit den Personen in unserem Alltag dynamisch, empathisch und kreativ gestalten lernen
- mit Emotionen bewusst umgehen und sie als Indikatoren für die eigene Weiterentwicklung nutzen
- das "ich" erkennen, das "ich" ausdrücken, das "du" erkennen

Lernziele

Einen anderen Denk- und Sprachgebrauch kennen lernen.
Eine kleine Verschiebung der gewohnten Sichtweisen zu bewirken.
Die Motivation zu bekommen, dran zu bleiben.
Die Fähigkeit erlernen, empathisch und wertschätzend mit sich und mit

Zielgruppe

Jeder der bereit und motiviert ist, seine Sichtweise zu verrücken.
Denn, wie sagte mein Urgroßvater Sokrates bereits vor 2000 Jahren: "Es ist keine Schande nichts zu wissen. Wohl aber eine, nichts lernen zu wollen."

Wichtige Hinweise

Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. §19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus!
+ evtl. anfallende Hotel- und Übernachtungskosten
+ anfallende Fahrtkosten

Es gibt keine Unterlagen zu diesem Seminar; da es ein interaktives Seminar ist, besteht die Gefahr sich durch das Script durchzuarbeiten und so einen "theoretischen" Vorteil zu verschaffen.

Leistungen inklusive

  • Kostenloses Materialzum Downloaden und Üben wird Ihnen über einen Link zur Verfügung gestellt

Zusatzleistungen optional