Programm-Idee

Sei es das klassische, begleitende Konzertprogramm wie Mozart, Schubert, Chopin, die zeitgenössische Moderne bis hin zu Filmmusik – Neda beherrscht jegliches Genre in sinnlicher Perfektion, je nach Wunsch und Veranstaltungsbedarf.
Kurt Masur nannte sie einst „eine besessene Pianistin“. Neda meint dazu lachend: „'Besessen' ist ein Kompliment für mich.“

  • Region
    -
  • Event-Typ
    Show/ Künstler
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    2,0 Stunden
  • mögliche Sprachen
    deutsch, englisch
  • Preis
    -

Beschreibung

Die Presse schreibt: „Wie könnte man sich auch ihrer Darbietung entziehen: Die dunklen Locken fallen ihr ins Gesicht. Sie berührt die Tasten mit solcher Hingabe, dass klar wird: Musik ist mehr als eine Aneinanderreihung von Tönen. Musik ist ein sinnliches Erlebnis.“

Mit 12 Jahren zog die gebürtige Iranerin Neda Navaee aus ihrer Heimat nach Köln, begann dort mit 16 Jahren am Kölner Conservatorium Piano bei Pavel Gililov zu studieren. Nach der Royal Academy of Music in London ging sie u.a. nach New York, um ihr Masters Degree an der Manhattan School of Music im Jahr 2000 abzuschließen. 2005 bekam sie eine Professur im Bereich Pinao im Department of Music and Performing Arts der New York University NYU, New York City.

Spieldauer: max. 2 Stunden

Eine Erweiterung der Spielzeit und ggf. der technischen Realierung (Sound, Light, Stage) wird gern individuell angeboten, entsprechender Preis erfragbar.

Für Veranstaltungen außerhalb Berlin fallen entsprechende Übernachtungs-, Reise- und Transportkosten (Künstler, evtl. Equipment) an.