Kategorie/Anlass: Firmenevent, Gruppenreise

Programm-Idee

Es ist ein echtes Abenteuer und Erlebnis, diese Bike Tour auf den exotischen Inseln Indonesiens. Anfang und Ende der Tour ist Bali, aber Sie werden auch Java erleben und er„fahren“. Malerische Küstenlandschaften, Blütenvielfalt und herrliche Reisterrassen sind nur einige Eindrücke, die Sie mit Sicherheit lange in Erinnerung behalten werden. Lagerfeuerromantik und zufällige Naturerlebnisse werden das Programm abrunden.

  • Region
    -
  • Teilnehmer
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    8,0 Tage
  • mögliche Sprachen
    deutsch
  • Preis
    -

Beschreibung

1.Tag: ANKUNFT IN DENPASAR
Pick up vom Airport Denpasar. Für einen Begrüßungs-Cocktail, zum Komplettieren der Bikes und zum Dinner bleibt noch genügend Zeit.

2.Tag ABFAHRT ZUR NORDKÜSTE
Ein kurzer steiler Anstieg beim "Monkey Forest" bringt uns auf den Rand der Caldera. Wir können noch einmal auf die glitzernde Küstenlinie der Bali Sea aus 1.200 m Höhe blicken, bevor wir die fast 40 Kilometer an die Nordküste Balis durch dichte Wälder, hübsche Bergdörfer inmitten einer Blütenvielfalt bis zu herrlichen Reisterrassen abfahren. Ist genügend Zeit, machen wir noch einen Ausflug zu einem Wasserfall.
Unser Begleitfahrzeug bringt uns dann den Rest des Weges zum Hotel mit Badegelegenheit in der Bali Sea und im Pool.
Diese Tour ist je nach Kondition der Gruppe von 200 bis 600 Höhenmetern variabel.
-Tourlänge: 35/75 km , Höhenmeter: 200 , Streckenbelag: Asphalt , Tourdauer: ca. 6-8 Std.

3. Tag: OZEANÜBERQUERUNG
Am Vormittag noch als Taucher oder Schnorchler bei den unzähligen bunten Fischen unter Wasser, am Nachmittag bereits auf einer abenteuerlichen Fähre über Wasser in Richtung Java! Nur so erreichen wir den Ausgangspunkt, der uns schließlich unser größtes Abenteuer erleben läßt...
- Tourlänge: 35 km, Höhenmeter: 200, Streckenbelag: Asphalt, teilweise gebrochen, auf Java Transfer im Begleitfahrzeug, Sattelzeit etwa 3 Std. aber Tourdauer ca. 8-10 Std.

4. Tag: ANFAHRT ZUR "DEVILS MINE"
Nur Teufelskerle schaffen den Aufstieg an einem Tag!... Die anderen werden aufgelesen, der Jeep ist ja unser Begleiter!
54 km, 2.234 Höhenmeter
Wer will, kann heute die Cocos-Palmen aus der Insel reißen!
Anfangs noch recht flach, später aber immer steiler werdend, Zuckerrohrplantagen, Cocos-Palmen, Bergurwald, einsame Dörfer bis zum Pass! ...8 km Abfahrt bis ins Hochplateau, von ausgedehnten Kaffeplantagen bedeckt und Vulkanen flankiert. Unser Ziel, den Campground am Krater, haben wir aber noch nicht erreicht! Es folgen noch etwa 10 km Anstieg durch Kaffeeplantagen und wilde Natur. Dann sind wir am Ziel, das Basislager der "Devils Mine" ist erreicht! Wer jetzt noch bei Kräften ist, kann die restlichen 500 Höhenmeter zu Fuß bis an den Kraterrand des rauchenden Vulkans zurücklegen, um ein Naturschauspiel besonderer Güte bei Sonnenuntergang zu erleben!
Den erlebnisreichen Tag beschließt ein Grillabend am Lagerfeuer auf dem Campground.
-Tourlänge: 44/54 km variabel, Höhenmeter: 1.800/2.000, Streckenbelag: Asphalt, teilweise gebrochen, Tourdauer: ca. 8 Stunden

5.Tag: COCOS CRASH
Zerrissene Dampfschwaden kräuseln sich gespenstisch auf einer grünlichen Wasserfläche. Bei Sonnenaufgang hat man den Eindruck, vor dem gigantischen Giftkessel einer überdimensionalen Hexenküche zu stehen...
Wer dies erleben will, muss eine Stunde vor Sonnenaufgang die 500 Höhenmeter vom Campground bis zum Kraterrand mit oder ohne Bike in Angriff nehmen! Oben angekommen (2.250m) haben wir eine unbeschreibliche Aussicht auf die nahen Vulkane Merapi (2.800m) und Raung (3.322m), die wir genießen, bevor wir die Abfahrt durch den Regenwald beginnen und nichts anderes als der Ozean soll unser Ziel sein!... Nicht weniger als 35 km Abfahrt durch Urwald, Cocos- und Kaffeeplantagen! Zwischenstation ist ein klarer Naturpool in der Nähe eines Wasserfalles inmitten einer tropischen Landschaft, wie geschaffen, um ein kühles Bad zu nehmen.
Erfrischt und gestärkt können wir mit den Javanern auf dem Markt in Banyu noch einige Geschäfte machen, bevor wir zum letzten Mal in einem Hotel übernachten.
-Tourlänge: 35 km, Höhenmeter: 70-2.250, Streckenbelag: 33 km Asphalt, 2 km Schotter, 3 km Plantagenpfad
-Tourdauer: ca.6 Stunden

6.Tag: WO DIE WOLKEN GEBOREN WERDEN
Heute bringt uns der Jeep zum Ausgangspunkt unserer langen Tour zum Turtle Beach und wir sagen der Zivilisation für den Rest unserer Reise "adios", oder "sampai jumpa" auf indonesisch!
Zu Beginn haben wir die Möglichkeit den Javanern bei der Kaffee- und Kakaofabrikation zuzuschauen, später auch bei der Red Sugar Production aus Cocos-Saft.
Ziel ist heute ein Campground direkt am Indischen Ozean.
Zwischen diesen beiden Punkten liegen nur etwa 350 Höhenmeter und 10 km schönster Urwaldtrail, der Rest ist Asphalt und Schotter inmitten Kautschuk-, Kaffee- und Kakaoplantagen. Auf dem Pass haben wir noch einen phantastischen Blick auf die hinter uns liegenden Berge des Raung-Massivs. Vor uns liegt ein Downhill besonderer Art, wir schlängeln uns vorbei an Lianen, üppigen Farnen und Urwaldriesen. Scheue, schwarze Affen und kreischende Vögel beobachten uns aus den Wipfeln des Urwaldes auf unserem Weg zum Turtle Beach. Wir schlagen unsere Zelte in einer Badebucht am Rande des Nationalparks auf. Den Rest des Tages lauschen wir den Wellen und den Geräuschen des Regenwaldes. Nach Sonnenuntergang sitzen wir gemeinsam am Lagerfeuer bei Grillfisch und guter Laune.
-Tourlänge: 35 km, Höhenmeter: 350, Streckenbelag: 15 km Asphalt, 2 km Schotter, 18 km Urwaldpiste.
-Tourdauer: 5-6 Stunden, Busanfahrt ca. 2 Stunden

7.Tag: SCHILDKRÖTEN TRAIL
Man braucht schon sehr viel Abenteuerlust, einen Jeep, gute Bikes und eine genaue Straßenkarte, um an den abgelegenen Turtle Beach zu finden..., wir haben alles und werden am Ende des Dschungels belohnt mit einem traumhaften Strand, kilometerlang..., nur für uns, zum Relaxen ein idealer Platz! Der Weg bis dahin ist aber "gepflastert", im wahrsten Sinne des Wortes, und einige Bäche stellen sich auch als Hindernis heraus! Brücken gibt es nicht, oder fallen den Fluten der Regenzeit zum Opfer! Gemeinsam ist das aber keine Hürde, wir sind ja mitlerweile ein Team und lösen jedes Problem!
Natürlich übernachten wir wieder auf einem Campground im Nationalpark am Ozean bei Lagerfeuerromantik und Grillfisch..., schon wieder!!! Aber diesmal gibt es *"nasi putih" dazu!
...und wer die Meeresschildkröten bei der Eiablage beobachten will, hat in dieser Nacht die einmalige Gelegenheit!
-Tourlänge: 25 km, Höhenmeter: 220, Steckenbelag: 2 km Asphalt, 13 km Plantagenwege, 10 km übelste Pflasterstraße
-Tourdauer: 6 Stunden

8.Tag: SURFERS DREAM
Die Affen schauen uns aus den Baumwipfeln des Urwaldes auf den Teller. Heute zur Abwechslung
mal "Nasi Goreng" zum Frühstück und natürlich einen Kaffee "Java arabika". Danach lassen schnell noch
die etwa 150 geschlüpften jungen Meeresschildkröten zu Wasser und machen uns auf die Rückreise. Auch heute müssen wieder Bäche durchquert werden, aber wir sind ja schon Profis..., 220 Höhenmeter übelste Pflasterstraße, heute in umgekehrter Richtung, auch kein Problem, haben wir tollste Aussichten auf herrliche Badebuchten, die wir in Kürze erreichen!
Nach der Badepause bringt uns der Jeep bis wieder nach Bali und wir übernachten in einem Hotel an Balis Südküste.
Ankunft in Kuta/Denpasar gegen 20 Uhr. Ende der Tour
-Tourlänge: 10 km, Höhenmeter: 240, Streckenbelag: 3 km Plantagenwege, 7 km übelste Pflasterstraße
-Tourdauer: 2-3 Stunden, Busanfahrt/Fähre 8 Stunden.

Gesamtkilometer: 211 - 271
Gesamthöhenmeter: 3.190 - 3.390

Tourdauer ist nicht Sattelzeit !

*nasi putih= weißer gekochter Reis

- Alle Touren können nach Kondition der Gruppe variiert werden, außerdem ist immer ein Begleitfahrzeug dabei. Und wer die Touren nicht alle im Sattel erleben kann oder möchte, ist im Begleitfahrzeug gut aufgehoben. Auch dort wird mit Sicherheit alles andere als Langeweile aufkommen!
Bei Bedarf können wir vor oder nach der Gruppenreise Hotelunterkünfte in allen Preisklassen organisieren.

Leistungen inklusive

  • 3 Nächte im Camp in 2 Personenzelten (Luftmatratze, Schlafsack)
  • 1 lokaler und 1 deutscher Guide auf allen Touren
  • 4 Übernachtungen inkl. Frühstück in guten bis sehr guten Mittelklassehotels europäischen Standards
  • Fährtickets
  • Begleitfahrzeug bei allen Touren
  • Eintritt in alle Nationalparks
  • Transport der Bikes
  • 3 Grillabende
  • Pick-up vom Airport in Denpasar

Karte