Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt. Bitte nutzen Sie einen modernen Browser (Chrome, Firefox, Edge, Safari) in aktueller Version.

Programm-Idee

Auf einem Krimi-Trail werden Sie selbst zu Ermittlern, um einen fiktiven Kriminalfall - zum Beispiel einen Mord, einen Überfall oder eine Entführung - zu lösen und den Täter zu überführen.

Sie entdecken die jeweilige Ermittlungsgegend mit Ihrem Team auf eigene Faust und in Ihrem Tempo und lernen so neue Ecken und interessante Details einer Stadt kennen. Gemeinsam als Gruppe lösen Sie kleinere und größere Rätsel, um weitere Indizien und Hinweise zu sammeln. Während der gesamten Tour sind Sie per SMS mit der Einsatzzentrale verbunden. Bei Schwierigkeiten steht Ihnen ein Spielleiter telefonisch sowie per E-Mail zur Seite.

Egal ob im Rahmen einer Städtetour, einem Betriebsausflug, einem Sommerfest oder einer Weihnachtsfeier - die Krimi-Trails können ganzjährig in folgenden Städten gespielt werden: Berlin, Bonn, Bremen, Hamburg, Köln, Düsseldorf, Lübeck, München und Potsdam.

  • Region
    -
  • Event-Typ
    Event ohne Übernachtung
  • Teilnehmer (1 bis 50)
    -
  • Verfügbarkeit
    -
  • Dauer
    3,0 Stunden
  • mögliche Sprachen
    Deutsch, Englisch
  • Hygiene-Konzept
    Ja
  • Preis
    -

Beschreibung

Die Krimi-Trails sind eine Mischung aus Outdoor-Escape-Game, Schnitzeljagd und Krimi-Stadttour auf der Sie als Gruppe Ihre Kombinationsgabe und Ihr Kommunikationsfähigkeiten unter Beweis stellen können. Sie lösen spannende Rätsel, sammeln Beweise und Indizien und überführen schließlich den Täter.

Sie werden von uns mit einer Krimi-Akten (Spielunterlagen) sowie einem Haftbefehl-Code ausgestattet, mit dem Sie am Ende den Täter überführen. Neben einem Stift für Notizen benötigen Sie außerdem Ihr Smartphone, über das Sie mit unserer Einsatzzentrale in Verbindung stehen.

Die Krimi-Trails sind für kleine Gruppen von bis zu 5 Personen konzipiert - sie können aber auch als Teamförderungs-Challenge gegeneinander gespielt werden. In diesem Fall übernimmt eine Person von Ihnen die Spielleitung. Die gegeneinander antretenden Gruppen (max. 5 Personen pro Gruppe) treffen sich zu einer vereinbarten Zeit alle am Tatort. Erst dort erhalten die Gruppen die Krimi-Akte und den Haftbefehl-Code durch die Spielleitung überreicht - alle Gruppen erhalten den selben Krimi-Fall. Die Gruppen machen sich anschließend mit dem Fall vertraut und beginnen den Kriminalfall zu lösen. Dabei können die Gruppen die Reihenfolge der zu besuchenden Ermittlungsorte selbst festlegen; wodurch sich die Gruppen im Verlauf verteilen werden. Nach der Lösung aller Rätsel findet sich jede Gruppe an einem zuvor vereinbarten Treffpunkt ein. Erst dort wird der vermeintliche Täter mit dem Haftbefehl-Code überführt. Sofern die Lösung richtig ist, wird die Zeit für die Gruppe gestoppt. Wenn die Lösung falsch ist, landet die Gruppe automatisch auf dem letzten Platz. Die Gruppe, die in kürzester Zeit den korrekten Täter überführt hat, gewinnt.

Leistungen inklusive

  • SpielunterlagenKrimi-Akte und Haftbefehl-Code
  • HelplineSupport via Telefon und E-Mail

Zusatzleistungen optional

Wichtige Hinweise

Die Krimi-Touren können Corona-konform durchgeführt werden. Abstands- und Hygiene-Regeln können zu jeder Zeit eingehalten werden. Es müssen keine Objekte berührt werden, außerdem spielen Sie mit Ihrem eigenen Smartphone. Die Startpunkte (Tatort) sowie die Ermittlungsorte (die Ermittlungsgegend) der Krimi-Touren sind fix, die Reihenfolge kann jedoch selbst festgelegt werden.
Flexible Buchung der Touren möglich, auch kurzfristig.

Karte